Tech

Apple schränkt die Unterstützung ein: Das nächste iPhone steht am Rande

Apple hat einen festen Zeitplan für die Hardwareunterstützung seiner Geräte festgelegt: Fünf Jahre nach Verkaufsende stehen iPhones und Cie auf der sogenannten „Vintage“ -Liste. Sie „werden weiterhin Hardwaredienste von Apple-Dienstanbietern, einschließlich Apple Stores, erhalten, sofern die Lagerbestände verfügbar sind oder gesetzlich vorgeschrieben sind.“ Im Klartext: Wenn Hardware-Teile nicht sofort verfügbar sind, bietet Apple im Schadensfall keine Reparaturen für Geräte mehr an.

Zwei Jahre später hat Apple die Geräte in die Liste „Veraltet“ verschoben: Die Hardwareunterstützung wird ausnahmslos eingestellt. Im Falle einer Beschädigung sollten Besitzer solcher Geräte nach einem neuen Smartphone oder Tablet zum Guten oder Schlechten suchen.

das Liste in Englisch Apple kann sehen, dass nach der iPhone 4-Serie und dem iPhone 5 das iPhone 5c, das 2015 eingestellt wurde, auf der „Vintage“ -Liste landete. Infolgedessen erhalten Besitzer des farbenfrohen iPhone nur eingeschränkte Hardware-Unterstützung für ihre Geräte. Das Produkt ist noch nicht auf der deutschen Version der Apple-Website aufgeführt, sollte aber bald angepasst werden.

READ  Erster Ryzen 5000 in einem Benchmark gesehen

Cynebald Drechslerg

"Web-Nerd. Preisgekrönter Schriftsteller. Total Internet-Maven. Food-Anwalt. TV-Wegbereiter. Wütend bescheidener Schöpfer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close