sport

Barcelona hat offenbar den Alaba-Deal übersprungen

Zu Beginn des Jahres können Fußballvereine wieder einkaufen gehen. t-online begleitet das aktuelle Übertragungsfenster. Schauen Sie sich hier die neuesten Gerüchte an und ändern Sie die Bestätigungen.

Fotoserie mit 20 Bildern

Im Januar dürfen Trainer und Sportdirektoren traditionell wieder in ihrem Kader arbeiten: Spieler kommen an, Spieler gehen, Leihverträge werden unterzeichnet, feste Änderungen werden zusammengeführt. Das wird auch dieses Jahr geöffnet sein Transfermarkt offiziell eröffnet am 1. Januar. Trotz hartnäckiger Korona-Pandemie es sollte auch in der sein Bundesliga Komm zu dem einen oder anderen spektakulären Engagement.

Alle wichtigen Neuentwicklungen im Fußballtransfermarkt finden Sie hier im t-online Blog.

Medien: Schalke-Spieler vor ihrem Wechsel nach England

Rabbi Matondo will laut Medienberichten den Bundesligisten verlassen FC Schalke 04 In England. Es wäre der erste Start des FC Schalke in diesem Winter-Transferfenster. Hier erfahren Sie mehr.

Bericht: Barcelona hat das Engagement von Alaba aufgegeben

Bayern-Verteidiger David Alaba ist für den FC Barcelona offenbar zu teuer. Wie die spanische Zeitung „Marca“ berichtet, hatte Alaba-Agent Pini Zahavi Kontakt zu den Katalanen, aber ein Vertrag wurde nicht geschlossen, nachdem Zahavi den finanziellen Rahmen für einen Umzug angekündigt hatte. Barcelona ist finanziell von der Koronapandemie betroffen und muss retten. Ligakandidat Real Madrid hat derzeit die besten Chancen mit dem Bayern-Star. Hier erfahren Sie mehr.

Bayern plant wahrscheinlich, Talent Zirkzee zu verkaufen

Der FC Bayern München wird um das Talent Joshua Zirkzee beneidet. Der 19-jährige Stürmer hat in 17 Spielen für die Bayern-Profis bereits vier Tore erzielt. Bisher hat er in dieser Saison nur fünf kurze Auftritte absolviert und ist derzeit verletzt.

READ  Wird Joachim Löw Nationaltrainer bleiben? Bierhoff muss sich an der Spitze des DFB erklären

München erwägt laut „Kicker“ nicht nur, den Spieler auszuleihen, sondern ihn auch zu verkaufen. Zirkzee war kürzlich mit Eintracht Frankfurt verbunden. Der hessische Verein braucht einen Ersatz für Bas Dost, der zum Club Brügge gewechselt ist.

Schalke interessiert sich für einen Korb ohne Verein – Matondo bevor er nach England bereit ist

Nach dem gebrochenen Mittelfuß des einzigen regulären Rechtsverteidigers des Kaders, Kilian Ludewig, sucht der FC Schalke 04 nach Verstärkung am Pfosten. Der frühere U21-Nationalspieler Julian Korb, der derzeit keinen Verein hat, soll nach Angaben von „Bild“ Interesse am Hintergrund der Bundesliga geweckt haben.

Der 28-Jährige spielte zuletzt für die Hannover 96-Zweitliga. Korb ist seit seinem Vertragsende im Sommer 2020 arbeitslos. Für Borussia Mönchengladbach und Hannover wurde er in 116 Spielen eingesetzt Bundesliga.

In der Zwischenzeit soll Schalkes Flügelspieler Rabbi Matondo auf dem Weg nach England sein. Berichten von „Bild“ und Sky Sport zufolge wird der walisische Nationalspieler für die nächsten sechs Monate in der zweiten Liga von Stoke City ausgeliehen.

Manchester United rekrutiert das beste Talent

Amad Diallo (18) vom italienischen Verein Atalanta wird im Januar 2021 zu Manchester United wechseln. Die „Red Devils“ haben dies auf ihrer Website bestätigt. Der angreifende Spieler wird seit 2016 vom englischen Verein beobachtet. Er ist „der aufregendste junge Spieler im italienischen Fußball“, schreibt Manchester United. Diallo spielte bei Atalanta neben dem deutschen Nationalspieler Robin Gosens.

Der PSV Eindhoven will das Bayern-Talent fest rekrutieren

Der niederländische Top-Club PSV Eindhoven erwägt, Adrian Fein die vorzeitige Kaufoption für die Bayern-Leihgabe zu entziehen. Die Tageszeitung „De Telegraaf“ berichtet. PSV-Trainer Roger Schmidt ist damit „sehr zufrieden“ mit der Entwicklung des 21-jährigen Mittelfeldspielers.

READ  Chisnall zerstört Van Gerwen: die besten 90 Sekunden in der Dartgeschichte

Laut „Eindhoven Dagblad“ beträgt die Kaufoption für Fein sechs Millionen Euro. Sein Marktwert laut „Transfermarkt“ beträgt derzeit fünf Millionen Euro. Der gebürtige Münchner ist bis zum Sommer 2023 beim FC Bayern unter Vertrag. Der internationale DFB U21 sorgte für Aufsehen, als er in der Saison 2019/2020 an den Hamburger SV ausgeliehen wurde.

Hertha BSC will Juve-Star Bernardeschi verpflichten

Hertha BSC arbeitet daran, den italienischen Nationalstürmer Federico Bernardeschi zu verpflichten. Die Zeitung „Corriere dello Sport“ berichtet. Infolgedessen hat der Bundesligist Juventus Turin bereits kontaktiert und sich einen Teil eines Transfers gesichert.

Der 27-jährige Flügelspieler wechselte 2017 für 40 Millionen Euro von Fiorentina nach Turin, konnte sich aber seitdem nicht mehr als Stammspieler etablieren. In der aktuellen Saison der Serie A hat Bernardeschi bisher neun Spiele bestritten. Sein Vertrag mit Juventus läuft bis zum Sommer 2022.

Mainz 05 gibt Martin Rekordtransfer nach Spanien

Der FSV Mainz 05 hat sich vorübergehend von Aarón Martín getrennt. Der Verteidiger wird den Rest der Saison mit dem spanischen Erstligisten Celta Vigo verbringen. Die Bundesliga-Mannschaft hat dies bestätigt.

Martín wurde 2018 von Espanyol Barcelona für sechs Millionen Euro unter Vertrag genommen. Mit dieser Summe ist der Spanier der bisherige Mainzer Rekordtransfer. Der 23-Jahres-Vertrag mit Rheinhessen läuft bis zum Sommer 2023. Celta Vigo hat jedoch die Option, nach Ablauf des Darlehens zu kaufen.

Kirsa Froste

"Extremer Twitter-Fanatiker. Freiberuflicher Spieler. Preisgekrönter Kaffee-Junkie. Unheilbarer TVaholic. Leser. Alkohol-Fan. Lebenslanger Speck-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close