Tech

Bitcoin für Tech-Aktien: Fünf Börsenprofis geben Top-2021-Ratschläge bekannt

Die Verlierer des letzten Jahres und Aktien der zweiten Klasse: Bitcoin-, Energie- und Technologieaktien: 5 Börsenprofis sagen Ihnen, was Sie 2021 kaufen sollen

Zu jeder Jahreszeit werden die Anleger mit Prognosen und Empfehlungen überschwemmt. Kaum ein Investor kann jedoch in jede Beratung investieren. Dann eher in einigen am besten ausgewählten Papieren. FOCUS Online fragte, an welchen Aktien und Sektoren Börsenprofis wirklich interessiert sind.

Hans A. Bernecker – Der kämpfende SAP-Softwarespezialist

Einer der führenden deutschen Börsenexperten setzt für das neue Jahr auf einen Verlierer aus dem Vorjahr. Für Hans A. Bernecker hat der an der DAX gelistete SAP-Softwarespezialist Potenzial. Für ihn posiert SAFT eine Fallstudie darüber, wie Technologiewerte auf Probleme reagieren, diese beheben und damit Einstiegsmöglichkeiten bieten.

Aufgrund einer begrenzten Prognose verlor die SAP-Aktie im Oktober fast 40% auf 91 Euro. Mit derzeit 105 Euro liegt die Aktion noch deutlich unter dem Niveau vor der Warnung vor dem Gewinn von mehr als 145 Euro. Für Hans A. Bernecker ist eines klar: „SAP hat im aktuellen Aufwärtstrend eine klassische Korrektur vorgenommen. Dies rechtfertigt eine neue Long-Position. Verwenden Sie dies als Fallstudie für andere Techniker: Es geht um den Umfang der Korrekturen nach den Übertreibungen und dann im nachfolgenden Trend. „“

„Der Prozess zeigt, welches Potenzial für eine Korrektur bei hochkapitalisierten Technologieaktien besteht, wenn Wachstumsprognosen verfehlt werden oder andere Störungen auftreten“, sagte der Marktexperte. Und solche Preissenkungen wären oft eine gute Einstiegsmöglichkeit. Berneckers Urteil: „Also diesmal auch bei SAP.“

Weitere Anlageberatung von Bernecker finden Sie im Bernecker Börsenkompass – einem Premium-Service von finanz100, dem Börsenportal von FOCUS Online (Werbung):

Möchten Sie investieren? Die Experten des Bernecker Börsenkompass helfen Ihnen bei Ihrer Investition. (Partnerangebot)

Robert Halver – der exotische Ex-Bitcoin

Robert Halver, Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank, hat hohe Erwartungen an das neue Jahr einer der beliebtesten Anlagen im Jahr 2020: Bitcoin . Laut Halver wird 2021 „vor Instabilität glänzen“. „Es entstehen neue hohe Staatsschulden, die die Zentralbanken mit ihren frei multiplizierbaren Währungen finanzieren“, sagt Halver. Bewusst wird die Inflation angeheizt, um „Schulden künstlich loszuwerden“.

Kostenlos: Anlageberatung von Tech-Experte Frank Thelen [Anzeige]

Die Weltführer von morgen werden gebildet. Der Investor und Technologieexperte Frank Thelen erklärt in einem Webinar von FOCUS Online und Finanz100, auf welche Unternehmen Investoren jetzt achten sollten. HIER ERHALTEN SIE IHR KOSTENLOSES TICKET!

Genieß es BitcoinDenn Kryptowährung ist ein „knappes Gut“ und wird laut Börsenexperte Halver zunehmend auch als Investition in Stabilität geschätzt. Der Vorteil gegenüber Gold Also: „Da Bitcoin eine virtuelle und keine physische Größe ist, kann es ohne ‚Rückenschmerzen‘ überall hin transportiert und jederzeit gehandelt werden.“

READ  Glorious Model O Wireless: Die Mausempfehlung lautet Wireless bei gleichem Gewicht

Darüber hinaus nimmt die tatsächliche Verwendung der Währung zu, wie dies beim Zahlungsdienstleister PayPal der Fall ist. „Bitcoin kommt operativ aus der exotischen Ecke“, sagt Halver und fügt hinzu: „Die kommerzielle Nutzung wird weiter zunehmen.“ Aus diesem Grund sieht Halver den Vergleich mit spekulativen Blasen als unangemessen an – „es hat wenig gemeinsam. mit dem Neuen Markt und Dotcom “.

Obwohl die Volatilität Bitcoin nicht zu einem guten Vermögensspeicher macht, betrachtet Halver die Kryptowährung als „im Wesentlichen eine interessante Anlageidee“. „Wenn Sie der Volatilität widerstehen können, sollten Sie es tun [Bitcoin] widmen Sie es mit Freude “, sagt Halver – und für traditionelle Anleger ist Gold mit geringerer Volatilität und weniger volatilen Aktien derzeit die erste Wahl.

Jürgen Brückner – Fokus auf Wachstum

„Branchen mit besonders hohen Wachstumsraten, die eine besonders hohe Markteintrittsbarriere darstellen“ – so berät Portfoliomanager Jürgen Brückner vom Frankfurter Vermögen Anleger auf der Suche nach interessanten Papieren für das neue Jahr. Auch zu diesem Thema machte Brückner einige Vorschläge.

„In der Chipindustrie im Bereich EDA (Electronic Design Automation) gibt es beispielsweise Marktführer Synopys und Kadenz gute Beispiele “, sagt Brückner. Solche Aktien sind aber auch anderswo zu finden, bemerkt der Fachmann: „Der Wasserstoffsektor nimmt ebenfalls eine ähnliche Position ein und hier ist ein Beispiel für viele andere Unternehmen. Schließen Sie die Stromversorgung an und McPhy. „“

Digital Asset Management (Anzeige)

Investify ist ein Digital Asset Management-Unternehmen, das sich auf Ihre Wünsche und Überzeugungen konzentriert: Einfach in ETFs investieren, anpassbar, kostengünstig und flexibel: Klicken Sie hier für das Angebot.

Für Anleger, die in diesem Jahr ihren Risikoappetit maximieren möchten, hält Brückner zwei weitere Aktien bereit: „Unternehmen eignen sich besonders für Anleger, die besonders risikobereit sind. Gehirnchip in Australien (Neuromorpher Kalkül) und Everspin in den Vereinigten Staaten (eine neue Generation von Speicherchips, die auf der sogenannten „Spintronik“ basieren). Der Experte glaubt auch, dass die Datenanalysebranche mit Artikeln wie zum Beispiel Palantir und Exasol oder Spezialisten für Lidar-Technologie, „deren Bedeutung weit über den Automobilsektor hinausgeht“.

READ  Xiaomi: "Astronomisches Ausmaß" - Corona kann den Trend nicht aufhalten

Uwe Zimmer – Neue Energiequellen, bekannte Brennstoffe

Der in Köln ansässige Vermögensverwalter Uwe Zimmer sieht Wasserstoff wie Brückner weiterhin als vielversprechendes Thema. „Wasserstoff ist immer noch aufregend – in beide Richtungen“, sagt Zimmer. Weil sie mit Aktien „bisher sehr viel Geld verdient haben“, aber die Volatilität und das Potenzial für Rückschläge weiterhin hoch sind, warnt Zimmer. Als Einzahlungskandidat betrachtet Zimmer bekannte Werte als Im , Brennstoffzelle, Ballard Power Systeme, Steckdose oder Kraftzelle ein.

Zimmer sieht jedoch nicht nur Chancen in Wasserstoff als Energieträger der Zukunft. Auch im Ölsektor warten die Renditen noch auf die Anleger. „Wir werden lange Zeit nicht auf Öl verzichten können“, kommentiert Zimmer. Der Fachmann vermutet, dass die in Explorationsunternehmen eingeleitete Erholung fortgesetzt wird. Spannende Kandidaten hier: Marathon, Apache, Halliburton und Westliches Öl.

Noch überraschender: Zimmer betrachtet Uran auch als spannendes Thema für Investoren. „Ich glaube nicht, dass wir trotz Wasserstoff die Atomkraft umgehen können“, sagt Zimmer, „und wir arbeiten hier auch an besseren und sichereren Systemen.“ Für Investoren, die diese Nische verfolgen wollen, gibt es laut Zimmer auch genügend Auswahl: „Einige Spieler sind aktiv Cameco, UR-Energie, Uranenergie, Energiekraftstoffe oder so Halbinsel Energie. Wenn Sie direkt in Uran investieren möchten, haben Sie Aktien wie von Gelber Kuchen plc oder Uranium Participation Corp.. „“

Hermann Ecker – ESG-Champion und Netzwerkspezialist

Der Fortune-Profi Hermann Ecker von der Bayerischen Vermögens Management AG hält zwei Wertpapiere für Investoren bereit: Wie Corp.. von Japan und Cisco Systems Netzwerkspezialisten. Kao findet Ecker faszinierend, weil es perfekt zu den Anforderungen von ESG-Unternehmen (Environment, Social, Governance) passt, die immer mehr institutionelle Investoren suchen.

„Der Trend zu ESG-konformen Anlagen setzt sich fort. Ab 2021 wird auch in den USA eine zunehmende Regulierung erwartet. Vermögensverwalter und Fonds suchen daher nach Aktien, die Nachhaltigkeitskriterien erfüllen“, sagt Ecker. Und hier ist wahrscheinlich kein Unternehmen besser geeignet als Kao. Seit dem ersten Preis im Jahr 2007 wurde der Hersteller von Körperpflege-, Haushalts- und Kosmetikprodukten laut Ecker von der amerikanischen Denkfabrik Etisphere in die Liste der ethischsten Unternehmen der Welt aufgenommen.

READ  Nokia 7.3 wird vor dem Rendern von Bildern angezeigt

Ecker bestätigt auch, dass Cisco Systems gute Aussichten hat. Laut dem Börsenprofi ist die Gruppe dank ihrer breiten Palette an Routern, Switches und Servern fast „der Architekt der Internetinfrastruktur“. Der Fachmann ist überzeugt: „Das Datenvolumen wird deutlich steigen Cisco Lassen Sie es in den kommenden Jahren entsprechend wachsen. „“

Verdienen Sie Geld mit dem Bitcoin-Boom [Anzeige]

Bitcoin hat sich im Jahr 2020 mehr als verdoppelt – und die Aussichten für einen weiteren Anstieg sind gut. 8. Dezember Bitcoin-Experte Jörg Hermsdorf erklärte, was die Rallye antreibt und wie man am besten in Bitcoin investiert. Speichern Sie es HIER!

Wenn Sie lieber selbst in den Papieren stöbern möchten, kann Ecker Sie in zwei Bereichen beraten: Digitalisierung und Gesundheit. „Die Beschleunigung der Digitalisierungsprozesse nach Sperren hat fast unweigerlich eine Dynamik gesehen, die kaum rückgängig gemacht werden kann“, sagt Ecker. Darüber hinaus steht mit Blockchain eine Technologie vor dem Durchbruch, die laut Ecker „in Zukunft mit einiger Sicherheit an Bedeutung gewinnen wird“, wenn auch nur für wichtige Aufzeichnungen oder offizielle Dokumente.

Schließlich wird der Gesundheitssektor aufgrund der Pandemie natürlich auch weiterhin faszinierend bleiben: „Die Pandemie hat in den meisten Ländern ein großes Potenzial zur Verbesserung des Gesundheitssystems gezeigt“, erklärt der Experte. Größere Investitionen in Aktien, medizinische Geräte und vieles mehr sind daher unvermeidlich – mit guten Aussichten für Unternehmen der Branche.

Machen Sie 2021 zu Ihrem Geschäftsjahr – hier einige weitere Tipps:

Surf-Tipp: Der britische Star-Investor Jeremy Grantham warnt erneut vor übermäßigem Hype in Briefen. Rückblickend, schreibt er, könnten die aktuellen Bewertungen als eine der größten Blasen aller Zeiten in die Finanzgeschichte eingehen: Jeremy Grantham – Star-Investor warnt vor Investitionsfehlern: „Der Aktienmarkt befindet sich in einer epischen Blase“

Permafrost und -16 Grad: Die kommenden Tage werden in Deutschland einen Kälteeinbruch bringen

Mann


Cynebald Drechslerg

"Web-Nerd. Preisgekrönter Schriftsteller. Total Internet-Maven. Food-Anwalt. TV-Wegbereiter. Wütend bescheidener Schöpfer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close