entertainment

Der deutsche Musikstar genießt jetzt grundlegende Sicherheit: ein bitterer Crash! Jeder kennt seinen Megaerfolg

Jeder Deutsche, der seit 20 Jahren nicht mehr hinter dem Mond lebt, hat einen Schlag in die Ohren. Aber jetzt gesteht ein deutscher Musikstar: Er erhält grundlegende Sicherheit.

  • Freund landete 2003 einen Megahit mit dem Song „Ab in den Süd“.
  • Mit dem Titel verdient er immer Geld.
  • Aber: das in Köln Der ansässige Sänger erhält grundlegende Sicherheit.

Köln – „Hey, Süden! Folge der Sonne / Ey yo, was ist los? »- der Megahit „Auf dem Weg nach Süden“ Jeder in Deutschland weiß das. Es kommt vom Musiker Freundwurde von gemischt DJ die Welle auf den Sommer 2003 Hit und in den Charts. Andere Versionen wie „Off to the North“ oder „Off to the Pisten“ folgten. Ein Mann wie Buddy muss extrem reich sein, oder?

Video: Kennst du noch den erfolgreichen Star Buddy mit „Off to the South“?

Nicht einmal annähernd! Der Sänger, der am 4. November 43 Jahre alt wird, ist finanziell nicht allzu optimistisch. Trotz des Erfolgs seines Sommerhits 2003, trotz seiner noch bestehenden Fernsehauftritte, im Jahr 2020 unter anderem in ZDF Fernsehgarten und zu ORF2. Und trotz seiner Zusammenarbeit mit einem großen Discounter, der 2019 das seltsame Lied „Ab in den“ veröffentlichte Lidl„Produkt.

Mallorca und Schlager Star Buddy aus Köln: Es hat jetzt grundlegende Sicherheit

Sein trauriges Geständnis dazu ausdrücken: Er lebt jetzt von grundlegender Sicherheit. „Natürlich gibt es Phasen nicht nur an der Spitze, sondern auch Jahre, in denen die Dinge wirklich schlecht sind. Genau wie jetzt: Ich habe es seit März Grundlegende SicherheitIch kann mir nicht helfen, uns wurde die Arbeit verboten. ich vergangene Erdrutsche und Depressionen. Ich war auf allen Kanälen. Es war nur der Sommererfolg in ganz Deutschland. Dies bedeutet, dass ab und zu jemand anruft. Mit diesem Cracker-Song hat Buddy nicht nur seinen Weg in den Mainstream gefunden, sondern taucht auch immer im auf. Mallorca– und SchlägerSzene in Frage.

READ  Verdächtige Figur: Zeigt Jessica Paszka hier eine Babybauch?

Buddy, der Zivilist Sebastian erl heißt und in Köln Leben, kann nicht erschossen werden. Und sein alter Erfolg bedeutet ihm immer noch gut Zusätzliches Einkommen. „Das Lied wird zu einer Cash Cow, weil es mehrere Unternehmen gibt, die den Titel als Werbung verwenden. Jetzt gibt es immer Anfragen wie die letzte von Lidl. Der Titel verdient immer noch viel GeldDeshalb habe ich eine gewisse Demut. Dies wird eine Weile dauern. Einerseits ist sein bitterer Fall Gekrönt-bedingt. Auf der anderen Seite ist Buddy wahrscheinlich weicher als die anderen, weil er immer noch seinen Rücken schlagen kann.

Mallorca und Schlager Star Buddy aus Köln: Sein Lied erfüllt ihn immer noch mit Stolz

Darüber hinaus erfüllt der Erfolg von „Ab in den Süd“ den Sänger immer mit innerer Begeisterung. Sobald die Sonne scheint, ist es fertig, es macht dich stolz, sagt Buddy. Das Lied ist „das Beste für mich Partyhit aller Zeiten, die in 40 Jahren erst 20 Jahre alt aussehen und sofort Millionen von Menschen dazu bringen, von Urlaub, Palmen und dem Meer zu träumen. Für mich ein unverzichtbarer Partyerfolg, den man sich nicht entgehen lassen sollte im Moment bei keiner Show. „“

Anfang Oktober postete Buddy mit dem Influencer Henning Merten ein neues Lied. Die magere Leistung von „Viva la Chica“: No 50.000 Spotify spielt im ersten Monat. Mit dem Ein erstaunlicher Schuss-Stempel muss Buddy unterstützen, hat aber auch kein Problem damit. „Man muss zuerst einen Titel wie diesen haben“, sagt er. Er ist bereits ein Schuss mehr als ein anderer erfolgreicher Star, der ebenfalls mit einem Unfall zu kämpfen hatte und jetzt bei Rewes Kassiererin arbeitet. (Leinen)

Header Listing Bild: © Buddy / Facebook

READ  Wendler kündigt den Tag seiner Rückkehr an - was dahinter stecken könnte

Wazo Beumersd

"Reiseleiter. Subtil charmanter Speck-Ninja. Unruhestifter. Leidenschaftlicher Leser. Popkultur-Enthusiast. Zombie-Guru. Typischer Unternehmer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close