Economy

Die EZB hält kurzfristig eine höhere Inflation für möglich

Redas heißt europäische Zentralbank (EZB) schließt einen vorübergehenden Anstieg der Inflation nicht aus. Kurzfristig könnte sich eine gewisse Inflationsdynamik entwickeln, sagte Isabel Schnabel, Mitglied des EZB-Verwaltungsrates der österreichischen Zeitung „Der Standard“. Eine solche Entwicklung sollte nicht mit einem anhaltenden Anstieg der Inflation verwechselt werden. „Deshalb hätte dies keine wesentlichen Auswirkungen auf unsere geldpolitischen Entscheidungen, die auf einen mittelfristigen Horizont ausgerichtet sind“, sagte Schnabel.

Im Dezember betrug die Inflationsrate im Euroraum minus 0,3%. Es war der fünfte Monat in Folge mit negativen Inflationsraten. Anfang des Jahres traten jedoch neue Regelungen in Kraft, die zu einigen Preiserhöhungen führen könnten, wie beispielsweise die neue Mehrwertsteuererhöhung in Deutschland und der CO2-Preis für Benzin und Heizöl. . Der Ökonom rechnet für Deutschland Holger Schmieding mit einem Preisanstieg der Inflationsrate um einen Prozentpunkt, der sich auch auf die europäische Rate auswirken dürfte.

Amerika liegt bereits wieder über 1%

In Amerika war die Inflation bereits auf dem Vormarsch. Nach nur 0,1% im Mai lag die Inflation in den USA seit dem Sommer stetig über 1%, beispielsweise im November bei 1,2%.

Schnabel widerspricht der Vision vom Ende der Inflation. „Die Inflation ist nicht tot.“ In den letzten Jahren war die Wirtschaft Schocks ausgesetzt, die die Inflation gedämpft haben. In den letzten Jahren war die Wirtschaft einer Reihe von Schocks ausgesetzt, die die Inflation gedämpft haben.

„Zuerst gab es die Finanzkrise, dann die Eurokrise. Diese Schocks werden von den Modellen nicht berücksichtigt „, sagte Schnabel. Die Pandemie hat die Inflation erneut erheblich gesenkt. Die Inflationsrate wird kommen.“

READ  DAX höher - Trump drückt US-Aktienmärkte - Daimler verkauft im dritten Quartal mehr - Deutsche Bank mit Fusionsplänen - Großaktionär erhöht Beteiligung an Commerzbank - Schaeffler, Software, PUMA in Kürze | Botschaft

Mallory Glasg

"Musikpraktiker. Hardcore Baconaholic. Wannabe Food Nerd. Wütend bescheidener TV Ninja. Alkoholfreak."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close