entertainment

Die vierfach schwangere Mutter Emily Mitchell ist im Alter von 36 Jahren gestorben

Emily Mitchells Tod erschütterte die Menschen weit über ihre große Fangemeinde hinaus. Sie starb plötzlich im Alter von nur 36 Jahren. Sie war Mutter von vier Kindern und wieder schwanger. Jetzt ist klar, woran sie gestorben ist.

Fotoserie mit 35 Bildern

Sie setzte sich an den Frühstückstisch, trank ihren Kaffee und stieß einen Toast an. Emily Mitchell, damals 36-jährige Bloggerin „The Hidden Way“, fiel von ihrem Stuhl – und jede Hilfe kam zu spät. Die vierfache Mutter und ihr ungeborenes Kind starben am 22. Dezember. „Unsere Herzen sind gebrochen“, schrieb die Familie in einer Erklärung auf der Spendenseite. „Emily hat das Leben so vieler Menschen geprägt. Dieser Verlust ist für jeden, der sie kannte, unverständlich.“

Die genaue Todesursache sei damals noch unklar. Es gibt jetzt ein Update auf der „Gofundme“ -Plattform, auf der Mitchells Familie über 170.000 US-Dollar an Spenden gesammelt hat. Emilys Ehemann Joe kündigte den Tod seiner schwangeren Frau an: Es war ein Lungenembolie. „Obwohl es schwierig ist, sich an die Idee zu gewöhnen, dass so etwas passieren könnte, danken wir allen Ersthelfern und medizinischem Personal, die alles getan haben, um zu helfen“, sagte er. er schreibt. „Der Herr hat dich nach Hause gerufen“, schließt die Aussage.

Tage vor ihrem Tod wandte sich die Influencerin, die von mehr als 170.000 Menschen auf Instagram verfolgt wurde, an ihre Fans und berichtete über ihre Vorfreude auf Baby Nummer fünf. „Dies wird mein fünfter Kaiserschnitt sein. Es kommt jedoch ein Baby – es kommt nur auf Ihre eigene Erfahrung an “, hatte sie ungeduldig auf ihre Entbindung gewartet.

READ  Sturm der Liebe: Kriminelle in Bichlheim - ARD-Stars aus Angst vor dem Tod

In ihrem Blog „The Hidden Way“ schrieb sie über Ratschläge zur Elternschaft und auf ihrem Instagram-Kanal gab Emily Mitchell einen Einblick in ihr Leben als leidenschaftliche Mutter mit ihren vier Kindern Finn, Isla, Edie und Lulu. Jetzt muss der Vater die Kinder großziehen – und bat deshalb um finanzielle Unterstützung, nachdem Emily gestorben ist.

Wazo Beumersd

"Reiseleiter. Subtil charmanter Speck-Ninja. Unruhestifter. Leidenschaftlicher Leser. Popkultur-Enthusiast. Zombie-Guru. Typischer Unternehmer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close