World

„Eine Frage von Leben und Tod“ – Lindner will „Krisenproduktion“ des Corona-Impfstoffs – Innenpolitik

Schwere Kritik am FDP-Chef Christian Lindner (41) für den Beginn der Impfung!

Lindner beschwerte sich am Sonntagabend in der politischen Debattenshow „The Right Questions“ auf BILD Live: „Nichts läuft so gut, wie es die Regierung behauptet.“

Die ernüchternde Schlussfolgerung des Liberalen: „Die Realität liegt weit unter den Erwartungen. Wir werden in den kommenden Tagen und Wochen darüber sprechen müssen. “ Die Reihenfolge der Impfdosen durch die Bundesregierung wurde „sehr spät angepasst“.

Kurz vor Weihnachten bestellte Deutschland weitere 30 Millionen Dosen. Andere Staaten haben ihre Bestellungen bereits abgeschlossen!

Laut dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (53, CSU) fordert Lindner auch in der Bundesrepublik eine wesentlich schnellere Impfstoffproduktion – und völlig neue Wege, um die Produktion des lebenswichtigen Impfstoffs zu beschleunigen:

► Lindner: „Es ist eine Krisensituation, also brauchen wir eine Krisenproduktion. Wir müssen alle rechtlichen, wirtschaftlichen, politischen und technologischen Anforderungen erfüllen, damit Impfungen schneller durchgeführt werden können. „“

Für den Führer der FDP ist der Fall klar: „Es ist eine Frage von Leben und Tod, eine Frage der Freiheit und es ist auch eine Frage des Überlebens für unsere Wirtschaft. Weil sie schon auf der Intensivstation ist. „“

Insbesondere schlägt Lindner vor, dass das in Mainz ansässige Unternehmen Biontech den Impfstoff von anderen zugelassenen Herstellern herstellen lässt: „Die Regierung sollte sich bei der gesamten Pharmaindustrie erkundigen: Wo sind noch Kapazitäten vorhanden? Was kann zur Herstellung eines Impfstoffs verwendet werden? „

READ  Covid-Infektion: Trump im Krankenzimmer - und Biden ändert plötzlich die Kampagnenstrategie

Betlinde Blaug

"Zertifizierter Twitter-Ninja. Musik-Junkie. Freund von Tieren überall. TV-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also
Close
Back to top button
Close
Close