Tech

Eingeschränkte Bewegungsfreiheit? So sehen Sie das 15-Kilometer-Limit in Google Maps

Um die Ausbreitung der Krone in Deutschland weiter zu bekämpfen, wurde am Dienstag ein Bewegungsradius von 15 Kilometern um den Wohnort festgelegt. Die Regel gilt ab einer Inzidenz von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner über sieben Tage. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihren persönlichen Radius auf einer Karte sehen können.

Aufgrund der viel zu hohen Anzahl von Koronainfektionen verlängern Bund und Länder die Sperrung bis Ende Januar und beschließen eine weitere Verschärfung, um die Kontakte zu reduzieren. Der vorgesehene Reiseradius von 15 Kilometern um Ihr Zuhause ist ebenfalls ein gutes Geschäft.

Bei einer Inzidenz von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner über sieben Tage sollten die Bezirke in der Lage sein, die Freizügigkeit der Bürger einzuschränken. Ausnahmen sollten nur aus triftigen Gründen gemacht werden, nicht jedoch für touristische oder andere Reisen.

Lese darüber: Erste Zweifel an verstärkten Maßnahmen: Zwei Bundesländer ziehen sich zurück, wenn die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist

Aber woher weißt du, wohin du gehen sollst? Mit einem kleinen Online-Tool ist das ganz einfach.

Zeichnen Sie den Bewegungsradius in Google Maps – so funktioniert es

Leider hat Google Maps selbst keine Funktion, um einfach einen Radius um Ihre Privatadresse zu zeichnen. Vielmehr benötigen Sie hierfür ein kleines zusätzliches Werkzeug.

  1. Anruf im Browser die freie Seite von „Calcmaps“ und wählen Sie die Option „Radius auf Karte messen“.
  2. Geben Sie eine Adresse in das Suchfeld auf der Seite ein oder zoomen Sie in der Kartenansicht auf den gewünschten Ort.
  3. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Kreis zeichnen“ und zeichnen Sie mit der Maus einen Radius um die ausgewählte Stelle.
  4. Klicken Sie auf „Radius KM“ und wählen Sie 15 Kilometer
  5. Mit der Option „Kreis ändern“ können Sie den Mittelpunkt verschieben und den Radius vergrößern.
READ  Erster Ryzen 5000 in einem Benchmark gesehen

Anwendungen für einen Radius von Google Maps

Sie können Apps auf Ihrem Smartphone verwenden, um einen Radius in Google Maps anzuzeigen.

  • Radius auf der Karte: mit „Radius auf der Karte“ Laden Sie eine kostenlose Anwendung auf Ihr iPhone herunter. Wenn Sie einen bestimmten Ort eingeben, können Sie einen Radius beliebiger Größe zeichnen.
  • Sie können die Rahmenfarbe und die Füllfarbe selbst bestimmen. Sie können den Radius auch speichern und jederzeit abrufen und die Standort-URL mit dem gezeichneten Radius senden.
  • Kartenradius: Die Android-App „Standortradius“ ist auch kostenlos. Sie können entweder Ihren aktuellen Standort bestimmen lassen oder den gewünschten Standort selbst eingeben.
  • Das Zeichnen eines Radius ist sehr einfach: Auf der Karte wird ein Eingabefeld angezeigt. Geben Sie hier die gewünschte Radiusgröße ein.

Rechtliche Zweifel an der Zulässigkeit

FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat ernsthafte Zweifel, ob im Kampf gegen Coronavirus Die Beschränkung der Bewegungsfreiheit auf einen Radius von 15 Kilometern ist gesetzlich zulässig. „Die Freizügigkeit ist ein wertvolles Gut, und wir haben hier keine Rechtsgrundlage. Inwieweit dies verfassungsrechtlich ist, muss überprüft werden“, sagte Wissig am Mittwoch auf RBB-Inforadio.

Er ist der Ansicht, dass die Einschränkung der Bewegungsfreiheit eine sehr schwierige Maßnahme ist, zumal sie sehr unterschiedliche Auswirkungen auf die Menschen hat. „Wenn du drin bist Berlin live hast du praktisch keine einschränkungen. Wenn Sie auf dem Land und in großen Gebieten leben und das nächste Dorf 15 Kilometer entfernt ist, sind Sie auf das Dorfleben reduziert “, sagte Wissing. . „“

Surf-Tipp: Alle Neuigkeiten zur Koronapandemie finden Sie im FOCUS Online-Ticker.

Cynebald Drechslerg

"Web-Nerd. Preisgekrönter Schriftsteller. Total Internet-Maven. Food-Anwalt. TV-Wegbereiter. Wütend bescheidener Schöpfer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close