World

England: BBC bietet eine breite Palette von Bildungschancen für Studenten

Als die Schulen in England aufgrund der Koronakrise wieder schließen, schafft sie BBC Abhilfe: Die Bildungsangebote sollten täglich mehrere Stunden im Fernsehen dauern und somit das digitale Lernen ergänzen. Die British Broadcasting Corporation hat angekündigt, das größte Bildungsangebot in ihrer Geschichte anzubieten. Der Grund ist, dass in England und Schottland Während der wachsenden Zahl von Infektionen wurden Beschränkungen auferlegt, was bedeutet, dass die meisten Kinder nicht mehr zur Schule gehen dürfen.

Ab nächster Woche bietet der BBC-Kinderkanal CBBC einen dreistündigen Programmblock für Grundschüler an, und BBC Two wird sich auf Inhalte konzentrieren, die sich an Schülerinnen richten.

Schulschließungen hatten in England und Schottland Bedenken geweckt, wie Eltern ihren Kindern helfen können, zu Hause zu lernen, während sie arbeiten. Es gibt auch eine Lücke zwischen den ärmsten und den reichsten Familien hinsichtlich des Zugangs zu Ressourcen wie dem Internet.

„Bildung ist absolut wichtig“, sagte BBC-Geschäftsführer Tim Davie. „Die BBC ist hier, um ihren Beitrag zu leisten, und ich freue mich, dass wir sie so schnell der Öffentlichkeit zugänglich machen konnten.“ Das britische Mobilfunknetz und die Breitbandbetreiber unterstützen das Angebot ebenfalls. Sie entfernen Datenbeschränkungen, um benachteiligten Kindern in England zu helfen, nach der Schule Online-Unterricht zu nehmen.

Ikone: Der Spiegel

READ  Twitter-Chef Dorsey: Trump-Verbot aus Sicherheitsgründen

Betlinde Blaug

"Zertifizierter Twitter-Ninja. Musik-Junkie. Freund von Tieren überall. TV-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close