Economy

Erinnerung in Deutschland: Gesundheitsgefahr bei Tiefkühlprodukten! Entdeckung von Antibiotika-Rückständen

Der Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung ist umstritten. Produkte sollten zurückgerufen werden, wenn der zulässige Rückstand überschritten wurde.

  • Ein gefrorenes Produkt wird derzeit zurückgerufen.
  • In den Garnelenspießen wurde zu viel Antibiotikum gefunden.
  • Konsum kann gesundheitsschädlich sein.

Kronshagen – Tiere werden auch krank. Kommt dann oft in die Zucht Antibiotika für den Einsatz. Eine Festung leistungsorientierte Zucht bevorzugt beide Krankheiten und Verletzungenwie vom Deutschen Tierpflegeverband auf seiner Website beworben. Insbesondere die Aquakultur wird für die Verwendung von Antibiotika kritisiert, weil das Medikament manchmal umgeleitet und als Wachstumsstimulator verwendet wird. Diese Verwendung besteht in der EU seit fast 15 Jahren nicht mehr erlaubt. In Proben von Fisch oder Fischereierzeugnisse Es gibt jedoch immer noch aus Asien isolierte Antibiotika.

Erinnerung für gefrorene Garnelen: Antibiotika-Rückstände sind zu hoch

Also jetzt komm zu einem Gefrorenes Produkt des Unternehmens, das seit den 1990er Jahren besteht All-Fisch. Beide Garnelenspieß beschriftet „Gefrorene Garnelenspieße, 800g netto“ mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis Ende 2022 In einer Probe wurde ein Überschuss an zugelassenen Antibiotika-Rückständen gefunden.

  • Los Nummer: L 1/20 / F-16-ALL-FISH VN016II001
  • Am besten vorher: bis Ende 2022
  • EU-Zulassungsnummer: DL 16 – Vietnam

Das Produkt wurde hergestellt von März bis Juli 2020 hauptsächlich über Großhandelsmärkte und kann an die jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Der Hersteller entschuldige dich in der ErinnerungWer noch lebensmittelwarnung.deist das Portal des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit für alle zugänglich Betroffen für „die Unannehmlichkeiten verursacht“.

Gefahr für das Immunsystem: resistente Keime

Trotz verschiedener Vorschriften ist die Lebensmittelindustrie besonders von Rückrufen betroffen. Die häufigsten Ursachen sind ebenfalls bekannt. Verbraucher konsumieren Mit Antibiotika kontaminierte Lebensmittel Keime, die eigentlich nur im menschlichen Körper vorhanden sind, Resistenz gegen konventionelle Medikamente entwickeln. Einige Experten sehen es Achtung Allerdings nicht nur beim Verzehr kontaminierter Lebensmittel, sondern auch bei häufigen Verschreibungen von Antibiotika bei Krankheit. (Brot)

Liste der Abschnitte: © Manfred Segerer / imago images

READ  Edeka und Rewe erinnern sich: Hersteller macht schlimme Fehler - Gefahr

Mallory Glasg

"Musikpraktiker. Hardcore Baconaholic. Wannabe Food Nerd. Wütend bescheidener TV Ninja. Alkoholfreak."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close