Tech

Erster Ryzen 5000 in einem Benchmark gesehen

von Andreas Link – –
Der erste Ryzen 5000 wurde in einem Benchmark gesehen, einem mobilen Prozessor mit 8 Kernen und 16 Threads. Es sollte nach seinem direkten Vorgänger Ryzen 7 5700 U benannt werden und ist auf 15 Watt TDP begrenzt. Die Uhr wurde leider nicht veröffentlicht, aber die Architekturänderungen allein sollten einen guten Schritt nach vorne machen.

Der erste Ryzen 5000 erschien in einer Datenbank, der Ryzen 7 5700U. Der Name zeigt bereits, dass dies ein Laptop-Prozessor ist, aber das ist nicht allzu unattraktiv, da AMD 8 Kerne und 16 Threads innerhalb der für U-Prozessoren typischen 15-Watt-Grenze aufnehmen möchte. Die Taktfrequenz der Cézanne-CPU ist noch nicht bekannt.

Es kann jedoch nicht außergewöhnlich hoch sein, da die Benchmark-Ergebnisse darauf hinweisen, dass Sie frühzeitig bremsen müssen, um das TDP-Limit nicht zu überschreiten – selbst mit Zen 3 Tech, von dem Sie glauben, dass es hier installiert ist. Das entsprechende Desktop-Programm hat bereits ein Performance-Datum wie Vermeer und ist der 8. Oktober 2020.

Die Prozessortaktfrequenz wird wahrscheinlich in etwa der des direkten Vorgängers entsprechen. Der AMD Ryzen 7 4700U führt 8 Kerne und 16 Threads mit 2,0 / 4,1 GHz aus. Einer der Vorteile des Prozessors wird wahrscheinlich sein, dass AMD die Architektur von Zen 3 so ändert, dass jetzt 8 Kerne vom CCX-Komplex installiert werden und sie auf einen gemeinsam genutzten L3-Cache zugreifen können.

Wenn Sie sich Zen 2 ansehen, finden Sie dort – nehmen wir die Ryzen 4000 APUs zum Vergleich – in einem einzigen Würfel (= 1 CCD) zwei CCXs mit jeweils vier Kernen. Renoir hat als Codename einen relativ kleinen Cache für das Basisdesign mit 4 MB L3-Cache pro CCX, was sich auf die Leistung auswirkt. Mit Zen 3 mit gemeinsam genutztem oder globalem (einheitlichem) L3-Cache muss keine Cache-Konsistenz mehr für die CCX hergestellt werden (wodurch der tatsächlich nutzbare Speicher reduziert wird).

READ  Aus diesem Grund gab es 2020 kein neues Amazon Echo Plus und Sie sollten kein altes kaufen!

Jene: August über @TUM_APISAK

Die Werbung: Die besten Ryzen-Prozessoren bei Alternate entdecken

Auch bei PCGH-Lesern beliebt: AMD Rembrandt: Zen 3 APU mit 6-nm-Produktion und DDR5-5200-Unterstützung (1)

AMD Rembrandt: Zen 3 APU mit 6-nm-Ausgang und DDR5-5200-Unterstützung

DDR5-5200, 20 PCI Express 4.0-Spuren und 6 nm? AMD Rembrandt wird als Nachfolger von Cézanne gehandelt, der wiederum als Nachfolger von Renoir gilt. [EMBARGO 22.9. 15 Uhr] Ryzen und Athlon 3000 C-Serie für Chromebooks angekündigt (1)

Ryzen und Athlon 3000 C-Serie für Chromebooks angekündigt

Bei einer Pressekonferenz kündigte AMD offiziell neue Prozessoren für Chromebooks mit der Ryzen 3000 C-Serie und der Athlon 3000 C-Serie an. Medion Akoya E15302 02

Medion Akoya E15302: Preiswerter Laptop mit AMD Athlon kann bestellt werden

Für 400 Euro gibt es einen AMD Athlon 300U und einen kostenlosen SSD-Steckplatz im Medion Akoya E15302 bei Aldi Süd und Nord.




[PLUS] Versetzte AM4-Halterung für bessere Temperaturen Ryzen 3000



[PLUS] Versetzte AM4-Halterung für bessere Temperaturen Ryzen 3000



PCGH Plus: Das Design von AMD-Chips in aktuellen AMD-Prozessoren gewährleistet eine asymmetrische Wärmeentwicklung in der CPU. Bieten geometrisch angepasste Kühler Temperaturvorteile? Der Artikel stammt von PC Games Hardware 10/2020.
Mehr …


gehe zum Artikel


READ  Hier finden Sie die neuesten Smartphone-Updates von Samsung, Huawei & Co.

Bildergalerie für „Zen 3: Erster Ryzen 5000 in einem Benchmark entdeckt“

Cynebald Drechslerg

"Web-Nerd. Preisgekrönter Schriftsteller. Total Internet-Maven. Food-Anwalt. TV-Wegbereiter. Wütend bescheidener Schöpfer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close