sport

FC Bayern: Alaba, Sané und Co.

Frostige Stimmung beim FC Bayern!

Alle in München waren nach dem frustriert 7: 8 Insolvenz nach Elfmeterschießen in Holstein Kiel auf das Gesicht geschrieben. Denn diesmal konnten sich die Bayern im Ziel nicht retten und gaben sogar zwei Guides gegen die Zweitligamannschaft auf. Die dreifache Verteidigung ist weg! ((DFB-Pokal-Zeitplan)

Die Bayern belegen den ersten Platz in der Meisterschaft und haben die Ko-Phase der Champions League erreicht. Trotzdem gibt es hinter den Kulissen des dreimaligen Siegers ein Knistern, da er ein abgehackter Athlet ist und Fragen im Team auftauchen, die Ablenkung verursachen.

Sechs Feuerthemen sind bei Flick immer noch unglücklich, da er aufgrund des engen Zeitplans alle drei Tage auf Pressekonferenzen Stellung beziehen muss. Auch weil Hasan Salihamidzic öffentlich auf den Klartext verzichtet. Es verbraucht die Energie und verursacht Reibung.

Feuer Thema 1: Die Zukunft von David Alaba

Flick will seinen Defensivchef um jeden Preis behalten, die Bayern-Chefs jedoch nicht, weshalb sie das Vertragsangebot zurückgezogen haben. Jetzt steht der Österreicher vor einem kostenlosen Transfer (wahrscheinlich zu Real Madrid) und reißt ein großes Qualitätsloch in den Kader.

Alaba ist derzeit in tiefer Form, vielleicht auch wegen langweiligem Vertragspoker. Flick muss sich in Form vieler Ziele entfalten. Triple Coach gibt den 28-Jährigen nicht auf und wird nachziehen SPORT1-Die Informationen setzen ihn weiterhin in die Startelf.

Brandthema 2: Die Zukunft von Jérôme Boateng

Flick brachte den Weltmeister von 2014 zu seiner alten Stärke und machte ihn zu einem Drei-Jahreszeiten-Stammspieler. Der Vertrag des alten Mannes läuft im Sommer aus. Es ist nicht bekannt, ob es verlängert wird oder nicht. Boateng würde gerne ein weiteres Jahr bleiben, Flick hätte wahrscheinlich nichts dagegen, aber die Chefs zögern mit einem Angebot. Trend: Abschied.

READ  "Schwere sechs Monate": Gerüchte über rosa Unschärfe Gladbach

Als wir vor einigen Wochen erfuhren, dass es sicher war, dass Boateng nicht verlängert werden würde, verursachte dies Drama. Boateng reagierte öffentlich und verärgert. Auch bei ihm ist die Formkurve in letzter Zeit etwas gesunken, obwohl er immer noch einer der zuverlässigsten Spieler im defensiven Netzwerk ist.

Brandthema 3: Die Zukunft von Tiago Dantas

Der 20-jährige Portugiese wurde auf Wunsch von Flick für ein Jahr von Benfica Lissabon ausgeliehen. Flick sieht die Entwicklung des schlanken, aber technisch kompetenten Mittelfeldspielers als sein Projekt an, weshalb er mit den Profis trainieren kann und berechtigt ist, an allen Wettbewerben teilzunehmen. Nach SPORT1-Informationen Salihamidzic will die 7,5-Millionen-Call-Option für Dantas nicht zurückziehen. Mehrere Medien haben diese Entscheidung bereits bestätigt. Flick sagte jedoch am Dienstag, dass keine Entscheidung getroffen worden sei und verteidigte vehement seinen Schützling.

Brandthema 4: Hernández ist nur ein Reservist

Salihamidzic möchte, dass Lucas Hernández ‚Rekordtransfer von 80 Millionen endlich aufgenommen wird. Der Franzose durfte sich in Kiel erneut zeigen, nachdem er nicht zweimal in der Liga eingesetzt worden war, da Alaba und Alphonso Davies unter Flick in normaler Form sind. Der Pokal zeigte, warum Hernández unter Flick kämpfte, da der Weltmeister von 2018 auch keine Stabilität brachte. Sein Vorbereitungsspiel war fehlerhaft, beim 2: 2 wanderte er in den Strafraum. Hernández hat seinen Platz im Bayern-Kader noch nicht gefunden.

Brandthema 4: Sanés hohe Erwartungen

Die Weitergabe von Wünschen aus Bayern ist im bayerischen Kosmos ein regelmäßiges Thema. Fängt er an? Wann brechen die Bayern durch? Warum verteidigt er sich nicht richtig? Flick beantwortet all diese Fragen immer ruhig und bezieht sich auf seine fast einjährige gebrochene Verletzung (Kreuzbandriss). Eines ist jedoch klar: Wenn Sané nicht oder nur mäßig spielt, stellen sich Fragen. In Kiel erzielte er nach einem Freistoß ein 2: 1 und ist nun auch defensiv. Es zeigt aber auch keine regelmäßigen Performance-Explosionen.

READ  FC Bayern: Die Abwehr gerät weiter ins Wanken! Taktik-Experte sieht ein ganz anderes Problem

Feuerthema 5: Fehlende Nübels-Missionen

Salihamidzic holte Alexander Nübel kostenlos von Schalke und versicherte ihm den Einsatz. Diese fehlten bisher, Nübel hat nur gegen Düren und Atlético Madrid gespielt, da Neuer für Flick unverzichtbar ist. Die Tatsache, dass Nübel im wertlosen sechsten Spiel der Champions League in Lok Moskau nicht spielen durfte, löste bei der Torhüterin Erstaunen aus, weshalb sie langsam aufgeregt wird, weil sie es bekommt Ich habe nur mehr Wetten erwartet.

Flick hat jedoch nie verborgen, wer für ihn die Nummer eins der Welt ist: Neu. Da sich die Bayern den Bankrott nicht mehr leisten können und nur noch wichtige Spiele anstehen, könnte Nübel bis zum Ende der Saison zwei Missionen haben. Übrigens: Nübels Transfer verursachte bereits im Januar 2020 Spannungen zwischen Flick und Salihamidzic.

Testen Sie DAZN kostenlos und erleben Sie die Highlights des internationalen Fußballs live und auf Anfrage | AUFSTECKEN

Feuer Thema 6: Der schwache Trupp

Die Newcomer in letzter Minute, Marc Roca, Bouna Sarr und Douglas Costa, müssen den FC Bayern noch stärken und spielen unter Flick kaum eine Rolle. Abgesehen von Sané in den Grundlagen hat sich noch kein Neuling durchgesetzt. Tanguy Nianzou ist definitiv verletztWie erwartet hat Eric Maxim Choupo-Moting kaum Arbeitszeit hinter Robert Lewandowski.

Transferchef Salihamidzic konnte die Verluste von Thiago, Ivan Perisic und Philippe Coutinho nicht ausgleichen. Das Team ist gewachsen, hat aber im Vergleich zum Vorjahr an Qualität verloren. Wintertransfers werden voraussichtlich noch nicht folgen. Eine Drehung ohne Qualitätsverlust ist derzeit nicht möglich.

Kirsa Froste

"Extremer Twitter-Fanatiker. Freiberuflicher Spieler. Preisgekrönter Kaffee-Junkie. Unheilbarer TVaholic. Leser. Alkohol-Fan. Lebenslanger Speck-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close