sport

FC Bayern München: „Mini-Pirlo“ vor dem Transfer? Rummenigge ist ein Fan – und ist jetzt überraschend klar

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge kennt den italienischen Fußball sehr gut.

© Arne Dedert / dpa

Der FC Bayern München sucht noch nach Verstärkung. Sie sehen auch Italien, wo ein junger Mittelfeldspieler gerade groß spielt.

  • Sogar das FC Bayern ist das Außergewöhnliches Talent von Sandro Tonali nicht entkommen.
  • EIN Transfer von Italienern planen zu München aber im Moment nicht.
  • Clubleiter Karl-Heinz Rummenigge erklärt warum a Veränderung kommt derzeit nicht in Frage.

München – In der Bundesliga Wintertransfer öffnen. Vereine können bis zum 1. Februar neue Spieler rekrutieren. Ebenfalls FC Bayern München Denken Sie an Transfers. Der Rekordmeister Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach soll auf dem Bildschirm sein. Das Neuhaus gilt als eines der größten Talente des deutschen Fußballs.

FC Bayern: Chef Karl-Heinz Rummenigge spricht über außergewöhnliches Talent Sandro Tonali

Talente sind sowieso von Vereinen begehrt. Und wenn wir darüber sprechen, sollte im Moment ein Name nicht fehlen: Sandro Tonali. Um den 20-Jährigen ist ein echter Hype ausgebrochen. Experten vergleichen den Mittelfeldspieler mit der großartigen Andrea Pirlo. Als sein Verein Brescia Calcio Ende der vergangenen Saison aus der Serie A abstieg, waren die Vereine verärgert Tonali. Er wurde ausgeliehen mit AC Mailand. Das Superstar-Team Zlatan Ibrahimovic hat eine Kaufoption.

Ebenfalls FC Bayern Behalte das Wunderkind im Auge. Ratsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hatte bereits im Dezember Interesse an Tonali bekundet. Jetzt sprach er wieder mit dem 20-Jährigen und seine Worte klangen wie im letzten Jahr.

Der FC Bayern erwägt derzeit nicht, Sandro Tonali zu wechseln

Über Transfer Ich habe noch nicht mit Bayern gesprochen, sagte Rummenigge in einem Interview in der Show Tiki Taka beim italienischen Sender Italien 1: „Ich denke, junge Spieler sollten die ersten Jahre ihrer Karriere in ihrem Heimatland verbringen. Wenn Sie zu früh ins Ausland ziehen, haben Sie viele Probleme, sich daran zu gewöhnen. „“

READ  Das sagt Ralf Rangnick zu den Gerüchten - nachdem Wagner gefeuert wurde

EIN Veränderung Tonalis Die Säbener Straße kommt daher nicht in Frage. Noch nicht. Aussagen des Clubchefs sind nicht als Ablehnung zu interpretieren. Die Strategie ist klar: Lassen Sie den Spieler auf dem Bildschirm sehen, zuschauen und zuschlagen, wenn die Entwicklung gut läuft. Ein weiterer Mega-Talent zum FC Bayern schon in seinen Reihen. Jamal Musiala steht kurz vor der Unterzeichnung eines aufwändigen Berufsvertrags. (mt)

Kirsa Froste

"Extremer Twitter-Fanatiker. Freiberuflicher Spieler. Preisgekrönter Kaffee-Junkie. Unheilbarer TVaholic. Leser. Alkohol-Fan. Lebenslanger Speck-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close