sport

Hamburger SV: 2021 startet mit einem Doppelschock – 2. Bundesliga

2021 beginnt bescheiden für den HSV …

Mit Klaus Gjasula (31 Jahre) und Jan Gyamerah (25 Jahre) werden zwei Profis lange Zeit abwesend sein. Doppelter Schock zu Beginn des Jahres!

„Klaus hat sich das innere Band in seinem rechten Knie gerissen und wird für ein paar Wochen ausfallen. Das ist eine Schande “, sagt Trainer Daniel Thioune (46). Und: „Jan hat sich am rechten Knöchel verletzt. Die Ausfallzeit wird sicherlich kürzer sein als bei Klaus. Aber auf jeden Fall müssen wir in den kommenden Wochen auf beides verzichten. „“

Offensichtlich kollidierte Gjasula am Silvesterabend mit U21-Talent Ogechika Heil (20) im Training. Der Albaner musste fünf Minuten lang von HSV-Medizinern auf dem Platz behandelt werden.

Rechtsverteidiger Gyamerah war mit der gleichen Trainingseinheit in einem Duell mit Linksverteidiger Tim Leibold (27) unzufrieden.

Die beiden humpelten und verbanden sich, verließen den Platz und wurden mit einem Golfwagen zur weiteren Untersuchung in die Kabine transportiert.

Thioune ist noch offen, wenn sich das Scheitern von Gjasula auf eine mögliche Ausleihe der Defensivspieler Gideon Jung (26) und Jonas David (20) im gerade geöffneten Transferfenster auswirkt.


Der verletzte Gyamerah (rechts) und Gjasula werden mit einem Golfkart vom Trainingsplatz gefahrenFoto: privat

„Ich denke, Gideon und Jonas haben jetzt die Chance, mehr Spielminuten zu bekommen. Kurzfristig wollen wir die Verluste durch unser Management ausgleichen. Wir werden später entscheiden, ob die Ausleihe der genannten Spieler noch eine Option ist. „“

READ  FC Bayern bei Atletico NOW im Live-Ticker: Flick platziert zwei Youngsters - Nübel ist bereits herausgefordert

Kirsa Froste

"Extremer Twitter-Fanatiker. Freiberuflicher Spieler. Preisgekrönter Kaffee-Junkie. Unheilbarer TVaholic. Leser. Alkohol-Fan. Lebenslanger Speck-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close