entertainment

Harrison Ford trauert um Sean Connery: „Ruhe in Frieden, lieber Freund“

Zwölf Jahre sind vergangen Sean Connery und Harrison FordIn „Indiana Jones“ spielten sie Vater und Sohn. Nach dem Tod von „Männlicher Mann„Ford trauert jetzt um den 90-Jährigen.

„Mein Gott, wir hatten eine großartige Zeit“, sagte Ford, 78, in einer von Variety veröffentlichten Erklärung über die Dreharbeiten zu „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“. In der dritten Folge der 1989 erschienenen Adventure Saga spielte Connery den Vater des abenteuerlustigen Archäologen Henry Jones Junior, gespielt von Harrison Ford.

Es war eine wahre Freude, Connery im Beiwagen eines russischen Motorrads auf holprigen und kurvigen Bergstraßen zu fahren, erinnert sich Ford an eine Filmszene. „Ruhe in Frieden, lieber Freund“, fügte der Schauspieler hinzu.

George Lucas: „Viel Glück“ mit Connery

Sean Connery war am Samstag in seiner Wahlheimat Bahamas in einem Kreis Die Familie ist totDer schottische Schauspieler wurde weltweit vor allem für seine Rolle als „James Bond„in Band 007.

Designer „Indiana Jones“ George Lucas ist dankbar, „sehr glücklich“ gewesen zu sein, mit Connery zusammenzuarbeiten. Als Indys Vater wird der Schauspieler immer einen besonderen Platz in seinem Herzen haben, schrieb Lucas auf der Lucasfilm-Website.

Ikone: Der Spiegel

READ  "The Crown" auf Netflix - Britischer Minister will fiktive Warnung

Wazo Beumersd

"Reiseleiter. Subtil charmanter Speck-Ninja. Unruhestifter. Leidenschaftlicher Leser. Popkultur-Enthusiast. Zombie-Guru. Typischer Unternehmer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close