Tech

iPad Air 4: Apples neue Sicherheitsstrategie

Das iPad Air 4, das letzte Woche von Apple vorgestellt wurde, bietet viele interessante Hardwarefunktionen. Zum ersten Mal installierte Apple den Touch ID-Fingerabdrucksensor nicht in der Home-Taste, die aufgrund des nahezu randlosen Displays weggelassen wurde, sondern im Ein- / Ausschalter. befindet sich oben auf dem Gerät. Laut Produktpräsentation war der Sensor der effizienteste, der jemals von Apple entwickelt wurde. Da die Form länglich und nicht rund ist, wird anscheinend auch ein kleinerer Bereich des Fingers gefegt.

Laut Apple – die iPad Air 4-Modelle müssen noch an Reporter verkauft werden – befindet sich im Switch selbst ein lasergeschnittenes Saphirglas, das sicherstellt, dass der Fingerabdruck überhaupt gescannt werden kann, einschließlich ein Stahlgehäuse, ein speziell entwickelter Sensor und ein Schlüsselschalter.

Mehr zu Mac & i

Beim iPad Air 4 ist es nützlich, dass es den fortschrittlichsten SoC des Herstellers gibt – den A14-Prozessor im 5-nm-Prozess. Im Vergleich zum A12 – das A13 des iPhone 11 wurde noch nie in ein iPad integriert – sollte es 40% schneller und die GPU-Kerne bis zu 30% schneller sein. Die verbesserte neuronale Engine – Apples AI-Chip – erleichtert das Erkennen von Fingerabdrücken.

Beim neuen Fingerabdrucksensor stellt sich die Frage, ob Apple dies auch für das iPhone plant. Seit einigen Jahren gibt es Gerüchte, dass Touch ID darauf zurückkommen könnte – allerdings nicht im Ein / Aus-Schalter, sondern im Display integriert. Solche Prozesse gibt es in der Android-Welt schon lange, aber Apple scheint sie bis jetzt nicht als zuverlässig genug zu betrachten.

Apple plant seine technischen Abläufe auf dem iPhone frühzeitig – daher ist es unwahrscheinlich, dass das Unternehmen aufgrund der Koronakrise Touch ID wieder auf das iPhone zurückbringt. Das wäre jedoch kaum unpraktisch: Die Gesichtserkennung von Face ID hat immer noch ernsthafte Probleme, Benutzer mit Masken zu erkennen (obwohl Apple anscheinend die Software optimiert – einige Benutzer können sie auch mit einer Maske entsperren). Es ist jedoch überhaupt nicht klar, ob das „iPhone 12“ mit einem Doppelsensor ausgestattet sein wird – Face ID und Touch ID in der Ein / Aus-Taste. Bisher gab es keine Gerüchte über die Lieferkette.

Das neue iPad Air ist in fünf Farben erhältlich.


(bsc)

Zur Homepage

READ  Die neue Version wird für ältere Modelle nicht angezeigt

Cynebald Drechslerg

"Web-Nerd. Preisgekrönter Schriftsteller. Total Internet-Maven. Food-Anwalt. TV-Wegbereiter. Wütend bescheidener Schöpfer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close