sport

Neues Superteam in Brooklyn! Houston Rockets tauschten James Harden gegen die Netze

Die Houston Rockets haben sich von dem verärgerten Superstar James Harden getrennt und ihn gegen die Brooklyn Nets eingetauscht. Mehrere amerikanische Medien berichten einstimmig darüber. Harden bildet mit dem ehemaligen Teamkollegen Kevin Durant und dem Point Guard Kyrie Irving ein neues Superteam.

Dies wird durch einen Handel mit vier Teams zwischen den Nets and the Rockets und den Cleveland Cavaliers ermöglicht. Die Rockets erhalten ein Paket für Harden, bestehend aus Caris LeVert, Dante Exum, Rodions Kurucs, vier Picks für die erste Runde und vier Picks. Die Kavaliere empfangen Jarrett Allen und Taurean Prince und tragen wiederum zu einer ersten Wahl für die Rockets bei.

Außerdem sollten die Raketen Victor Oladipo von den Indiana Pacers bekommen. Im Gegenzug reist LeVert mit einer zweiten Runde nach Indiana.

Alle gehandelten Entscheidungen und Brooklyn-Auswahl-Swaps sollten ebenfalls ungeschützt sein. Der Handel ist jedoch noch nicht offiziell.

Es ist das Ende einer Ära in Houston. Harden spielte nach seinem Handel in Oklahoma City fast neun Jahre lang für die Rockets, aber es reichte nicht für das Finale, obwohl Connference zum zweiten Mal im Finale auftrat.

Am Tag zuvor sorgte Harden mit einer 90-sekündigen Pressekonferenz für Aufsehen, in der er sagte, Houstons Probleme könnten nicht mehr gelöst werden. In den vergangenen Monaten hatte Harden einen Handel hinter den Kulissen erzwungen, jetzt wurde seinem Antrag stattgegeben. In Brooklyn trifft der Shooting Guard nun auf Durant, mit dem er bereits zwischen 2009 und 2012 für das OKC gespielt hat.

Kirsa Froste

"Extremer Twitter-Fanatiker. Freiberuflicher Spieler. Preisgekrönter Kaffee-Junkie. Unheilbarer TVaholic. Leser. Alkohol-Fan. Lebenslanger Speck-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close