sport

Paris Saint-Germain: Mauricio Pochettino hat den Sieg am Start verpasst

Tuchels Nachfolger Mauricio Pochettino hat mit französischen Fußballmeistern Paris St. Germain verpasste einen erfolgreichen Start. Der neue Trainer von PSG und sein Team erzielten an diesem Mittwoch in der Ligue 1 in Tabelle 14 kein 1: 1 (1: 1). Der AS Saint-Étienne ging. Romain Hamouma gab den Gastgebern den Vorteil (19. Minute). Mehr als der Ausgleich durch Moise Kean (22.) war PSG nicht erfolgreich.

In der Tabelle belegt PSG mit 36 ​​Punkten den zweiten Platz, drei Punkte hinter dem Tabellenführer von Olympique Lyon. Zum zweiten Mal seit 2013 konnte der französische Meister am Ende der Saison nicht aus Paris kommen. Allein Monaco hat es seitdem geschafft, die Pariser zurückzulassen (2016/2017).

Pochettino hatte das bei PSG Nachfolger von Thomas Tuchel der über Weihnachten als Trainer beurlaubt war (nach einem 4: 0-Sieg). Der 48-jährige Argentinier Pochettino erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Nur letzten Samstag Pochettino wurde als neuer Trainer vorgestellt, Infolgedessen waren zu viele taktische Neuerungen gegen Saint-Étienne nicht zu erwarten. Wie so oft unter Tuchel setzte sein Nachfolger das Team auch in ein 4-3-3. Bei der Aufstellung ging es hauptsächlich um Stabilität, aber es funktionierte nicht wirklich. Beide Teams sahen gleich gefährlich aus. Am Ende schossen sie jeweils elf Torschüsse.

Paris musste auf einige Stammspieler verzichten und der am Knöchel verletzte Brasilianer Neymar fehlte ebenfalls. Nationalspieler Thilo Kehrer spielte in der Innenverteidigung, sein DFB-Teamkollege Julian Draxler kam in der 63. Minute ins Spiel.

PSGs nächster Gegner ist Stade Brest am kommenden Samstag. In der Champions League trifft Paris im Februar im Achtelfinale auf den FC Barcelona.

READ  Bravo zu Mario Götze während des Spiels gegen den FC Granada

Ikone: Der Spiegel

Kirsa Froste

"Extremer Twitter-Fanatiker. Freiberuflicher Spieler. Preisgekrönter Kaffee-Junkie. Unheilbarer TVaholic. Leser. Alkohol-Fan. Lebenslanger Speck-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close