entertainment

RTL Michael Wendler hat so schlecht geschnitten

Nach dem unbegründeten Vergleich der Konzentrationslager des ehemaligen Jurymitglieds zog RTL den Betrug zurück und kündigte an, Michael Wendler aus allen zukünftigen DSDS-Programmen zu entfernen. Jetzt war die erste bearbeitete Folge im Fernsehen zu sehen – aber Wendler fehlt nicht.

Fotoserie mit 12 Bildern

Hatte im Oktober Michael Wendler Mit seinem plötzlichen Ausscheiden aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ und den anschließenden krassen Verschwörungstheorien über die Koronapandemie sorgte viel Aufsehen. Immer gehalten RTL ursprünglich entschlossen, den Popstar in den bereits verrückten Casting-Episoden zu zeigen.

Vor einigen Tagen ging der 48-Jährige jedoch zu weit, um die von der Bundesregierung beschlossenen Koronaschutzmaßnahmen zu ergreifen. auf seinem Telegrammkanal über die Konzentrationslager. RTL zog das Reißseil und ließ den Wendler aus allen folgenden heraus, bereits fertig, DSDS– Sendungen löschen. Eine gigantische Aufgabe, die in kürzester Zeit gemeistert werden musste.

Lichtkegel, Blasen, Soundeffekte

Das Ergebnis, das die Zuschauer in der ersten nachbearbeiteten Folge am Samstagabend sehen konnten, war schlecht. Denn: Wendler ist nicht ganz weg. Er saß 13 Folgen nebenan Mike Sänger, Maite Kelly und Dieter Bohlen im Büro der Jury. Selbst die modernste Technologie kann es nicht in der Luft auflösen. Aber der Sender benutzte andere Tricks, um zu verhindern, dass es so gut wie möglich herauskam.

Sobald das Schwenken des DSDS-Dampfers (er wurde auf einem Boot erschossen) begann, wurde das Publikum von einem riesigen Lichtkegel geblendet, der geschickt über den Kopf des Ex-Jurors gelegt wurde. In Szenen, in denen die gesamte Jury zu sehen war, war der Bildbereich entweder auf die drei verbleibenden Juroren mit schwarzen Balken beschränkt, oder es wurde ein Bildschirm über Michael Wendler platziert, wodurch er durch Unschärfe nicht wiederzuerkennen war. Wie es an mehreren Stellen aussah, sehen Sie im Video oben oder Hier.

Seine Reaktionen, wie Zittern oder Tanzen, waren immer noch zu sehen und ließen es manchmal wie eine Parodie erscheinen. Genau wie die Blasen mit „Ja“ oder „Nein“, die über seiner Person platziert wurden, um bestimmte Entscheidungen verständlich zu machen.

READ  Diese Berühmtheit steht unter der Maske von Adele

RTL war zumindest konsistent, da auch Michael Wendlers Name nicht erwähnt wurde. Wenn das Publikum angesprochen würde, würde es nur einen schrillen Soundeffekt hören.

Der Kandidat erscheint mit einem Lied von Wendler

Es stand jedoch noch eine größere Herausforderung bevor: Pädagoge Christian hatte ausgerechnet ein Wendler-Lied gewählt. RTL hatte bereits angegeben, dass sie aus Respekt vor den Kandidaten den Auftritt nicht kürzen wollten. Die Aufführung wurde also mit den Reaktionen der Jury gezeigt, aber man konnte das Lied nicht hören.

Stattdessen sollte die folgende Botschaft über das musikalische Thema des DSDS gelesen werden: „Kandidat Christian wählte ein Lied des Richters für seine Leistung, das wir aufgrund seiner unaussprechlichen Bemerkungen aus dem Programm entfernt haben. Wir werden die Musik dieses Richters nicht mehr spielen. „

Positionsname vor dem Start der Sendung

Zu Beginn des Programms distanzierte sich RTL in einem ausgeschriebenen Jobnamen erneut deutlich von Michael Wendler. „Die folgende Show wurde im September 2020 aufgenommen. Nach Abschluss der Dreharbeiten verbreitete ein Juror Verschwörungstheorien und wir beendeten unsere Zusammenarbeit. Mit der Ausstrahlung der ersten Folge, DSDS, wurde der Juror erneut ausgestrahlt öffentlich absolut unerträgliche Aussagen. Deshalb haben wir beschlossen, sie zu geben. Wir verurteilen alle Formen von Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung auf das Schärfste „, sagte er.

Insgesamt fielen etwa 15 Minuten reine Sendezeit dem Schnitt zum Opfer. Ohne Werbung dauerte das Programm nur eine Stunde und 45 Minuten anstatt der geplanten zwei Stunden. Also kein zu großer Verlust.

Wazo Beumersd

"Reiseleiter. Subtil charmanter Speck-Ninja. Unruhestifter. Leidenschaftlicher Leser. Popkultur-Enthusiast. Zombie-Guru. Typischer Unternehmer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close