entertainment

„The Bachelorette“ arbeitet mit Gas: Die Sicherung brennt


Von Kai Butterweck

Im Paradies des griechischen Hofes werden härtere Bandagen zum Kämpfen verwendet. Während die Junggeselle ihre Prüfung als Bootcamp-Leiterin mit Auszeichnung besteht, sieht sich ein Monster, das mit überschüssiger Salbe flirtet, Gegenwind ausgesetzt, der mit Testosteron beladen ist.

Mit einem süßen Lächeln im Gesicht blickt Melissa in die Ferne Griechisch. Während die Finger einer Hand den Rücken eines schnurrenden Esels kratzen, klingeln die Finger der anderen nervös an einem Zaunpfosten. Wer ist wirklich ernst? Wer spielt nur ein Spiel? Und wer könnte am Ende der langen Reise der Richtige sein? Im mediterranen Garten der Liebe stapeln sich rosa Fragezeichen.

Auf der Suche nach Antworten schaltet die Bachelorette Ende der zweiten Woche auf Hochtouren. „Die Jungs sollten mehr Kampfgeist entwickeln“, sagt Melissa. Im Duellmodus sollte klar werden, wer viel Widerstand hat und wer schon früh die weiße Flagge hisst.

Backen und Backen im Zeichen der Rose

Die ersten Hop-or-Top-Gladiatoren wurden nach Ioannis, Leander, Angelo und Saverio benannt. Herren sollten unter dem Druck der Zeit eine kulinarische Delikatesse für die rosa Dame hervorrufen. Als Belohnung erwartet Sie ein Einzelgespräch mit der Bachelorette.

Alle Parade-Jungs geben von Anfang an ihr Bestes. Angelo bietet schöne Antipasta-Snacks. Saverio spielt den Chefkoch der Spaghetti Napoli. Leander backt das „leckerste Bananenbrot aller Zeiten“. Und Schmalztiger Ioannis kommt mit soliden Kenntnissen des griechischen Salats um die Ecke. Letzteres beeindruckt den Junggesellen so sehr, dass er eine Stunde länger bleiben kann.

Ioannis harte Manieren sind nicht jedermanns Sache. Als der aufgeregte Hahn mit einer roten Rose in die Männervilla zurückkehrt, bestraft ihn die eifersüchtige Gemeinschaft mit Verachtung. Verärgert eilt der Abseitsliebhaber, immer noch gut gelaunt, über das übrig gebliebene Müsli: „Wo sind all die ‚Brüder‘ geblieben, was? Es ist unmenschlich!“, Hisses Ioannis.

READ  Erste Bilder vom Horrorschloss! HIER ziehen Prominente nach Wales

Spaßklasse mit Autoreifen und einem Schlammloch

Am nächsten Morgen ist die Belästigung vom Vorabend nur eine Nebensache. Der zweite Datumsanruf für eine entfernte Gruppe ist viel größer. „Ehrgeizige Atmosphäre und sportliche Garderobe“, behauptet die Bachelorette. Zwischen meterhohen Holzwänden, Dutzenden von Autoreifen und einem schimmeligen Schlammloch müssen Daniel, Daniel, Daniel und Co im Sport des Platzes antreten.

Sprudelnder Spaß: Melissa und Moritz genießen ihr Einzelgespräch.

(Foto: TVNOW)

Bootcamp-Trainerin Melissa ist „wirklich bereit dafür“. Mit dem Plastik-Megaphon in der Hand schreit die Hot-Pants-Prinzessin ihre schmerzenden Stimmbänder. Kleine und große Muskeln heben, drehen und kriechen durch die staubige Bewegung. Die Knie bluten, die Schultern knarren, der bärtige Riese Daniel M. hat sogar ein Dreieck aus Fersenknochen gebrochen. Der Krankenwagen muss kommen. Krücken werden verteilt. Zu angezogen? Nein, alles ist „cool und einfach“, es klingt wie ein Refrain. Wenn Sie das Herz von The Bachelorette gewinnen wollen, müssen Sie hart sein.

Zurück in der 5-Sterne-Feudalunterkunft werden zuerst die Wunden geleckt. Nur eine Person beißt sich auf die Zähne und zeigt nichts. In Melissas Gegenwart genießt der lockige Moritz zwei knisternde Poolmomente, einschließlich Bubble Fun.

„Atme – lass los!“

Der Experte Eso Daniel B. kümmert sich um die unglückliche Fraktion von Jack of Hearts. „Atme – lass los!“ Schreit der Meditationsguru seine Lemminge an. Und siehe, die Herde gehorchte jedem Wort. Mit Tränen in den Augen und stechenden Zehen marschieren die Leichen des Trainingslagers durch das Tal der Dunkelheit. „Es war gut“, hört man hier und da. Es gibt Applaus für die schlafende Stange im Haus. Die Mission „Chilldown“ war ein Erfolg.

READ  Sturm der Liebe (ARD): Fans stehen unter Schock - Liebling Fürstenhof verlässt Bichlheim

Eine Reise zum Mond später sind alle Kandidaten wieder mehr oder weniger saftig. Sie müssen, weil die Bachelorette Sie zur dritten Nacht der Rosen einlädt, ein Ereignis, bei dem keiner der Testoboys einen zitternden Eindruck hinterlassen möchte.

Die „Ioannis-Allergie“ gibt es

Unter dem wehenden Banner „Candyparty“ lockt Melissa Sie nicht nur mit einem süßen Lächeln, sondern auch mit einem Pfund Essen aus der Süßwarenabteilung. Es wird geknabbert und geknabbert, was es braucht. Jeder ist glücklich – na ja, fast jeder. Eine kleine Gruppe unter der Leitung von Grantel-Bub Maurice kann die immer schlimmer werdenden Symptome der „Ioannis-Allergie“ nicht mehr unterdrücken. „Ich habe schon so einen Hals. Ich habe wirklich Zahnbelag!“, Wutet der Gruppenleiter von Neuruppin.

Ja, langsam aber sicher braut sich etwas zusammen, das in Zukunft von einer anderen Person delegiert und gefördert werden muss. Der Grund: Zwei Martinis und drei Zuckerstangen nach seinem Mob-Angriff muss Maurice seine Koffer ohne Rose in der Hand packen. Diesmal verabschieden sich Alex, Italo-Maus Saverio und Manuel, die ebenfalls im Schatten gestorben sind, von ihm. Die erste Anti-Ioannis-Allianz ist bereits explodiert und am Boden. Wenn Sie sich jedoch umschauen und die Blicke und Zeichen interpretieren, wird schnell klar: Dies wird nicht das letzte All-on-One-Syndikat sein. Die Sicherung ist durchgebrannt.

„The Bachelorette“ wird jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt und ist immer eingeschaltet erhältlich bei TVNOW. Es gibt auch mehr Informationen über die Show auf RTL.de..

Wazo Beumersd

"Reiseleiter. Subtil charmanter Speck-Ninja. Unruhestifter. Leidenschaftlicher Leser. Popkultur-Enthusiast. Zombie-Guru. Typischer Unternehmer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close