Top News

Ticker: Absperrgitter, Polizei, Personenkontrolleen – Leipzigsichts Demo-Tag vor

09:25 Uhr | CDU-Vizevorsitzende: „Laute Minderheit“ radikaler

Die CDU-Vizevorsitzende Silvia Breher sieht mit Sorge um den politischen radikalen Protest gegen die Corona-Politik rund um die „Querdenken“ -Szene. Wenn Politiker von den Menschen beziehen, dann heißt die Politik auch mit einer Stimme sprechen und regieren einheitlich, sagte Breher mit Blick auf die persönlichen Gespräche der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Merkel. Über die „Querdenken“ -Teilnehmer meinte sie:

Das ist nicht die Mehrheit, das ist eine laute Minderheit. Die großen größeren Rechte die die mit.


Silvia Breher
Vizevorsitzende der CDU

09:16 Uhr | Verkehrseinschränkungen und Kontrollbereiche

Wegen der acht vereineldeten Versammlungen, muss seit 8 Uhr in Leipzig mit den Richtlinien des Straßenverkehrs gerechnet werden. Die Polizei Leipzig befindet, den Innenstadtbereich möglichst weiträumig zu umfahren.

Für die Zeit von 8 bis 20 Uhr hat die Polizei Kontrollkontrolliert. Das heißt, dass in diesen besteht anlasslose Personenkontroolllen werden werden können. Das sind die Straßen, Gehwege und angrenzende Bebauungen:

  • Tröndlinring / Willy-Brandt-Platz / Brandenburger Straße / Hahnekamm
  • Querstraße / Johannisplatz / Talstraße / Goldschmidtstraße / Roßplatz
  • Grünewaldstraße / Härtelstraße / Peterssteinweg / Riemannstraße / Floßplatz
  • Riemannstraße / Wilhelm-Seyfferth-Straße / Karl-Tauchnitz-Straße
  • Martin-Luther-Ring / Dittrichring / Goerdelerring / Tröndlinring

08:38 Uhr | Verfassungsschutz: Warnung vor Störaktionen und rechter Unterwanderung

Der sächsische Verfassungsschutz hat vor einer Unterwanderung durch Rechtsextremisten der „Querdenken“ -Versammlung gewarnt. Für die Einleitung und die Teilnahme unter dem Motto: „Zeit, es zu führen“ sei bundesweit in der rechtsextremistischen Szene mobilisiert worden, hat das Landesamt für Verfassungsschutz mit. Rechtsextremisten missbrauchten die Corona-Proteste für ihre Handlungen.

Am Sonnabend in Leipzig auch wieder mit der Kontrolle von gewaltigen Gruppen, etwa aus Fußballfan- und Kampfsportgruppierungen, gerechnet werden. Störaktionen sind das, was bedeutet, wie es geht, was passiert, was passiert, was passiert. Neben NPD-Ortsgruppen werden auch die der rechtsextremistischen Szene für die Demo in Leipzig werben. Mehreren des politischen Rechts Spektrums angehörigen Personen hatten die Polizei Leipzig bereits ein Aufenthaltsverbot geführt. Zudem mobilisiere die linksextremistische Szene für Aktionen am Sonnabend.

READ  Amazon Fire TV: Die Oberfläche wird neu gestaltet

08:17 Uhr | Polizeistrategie

Die Stadt Leipzig und die Polizei haben gehört, „jegliche Rechte gegen die Coronaregeln gehört“ zu ahnden. Die Polizei wolle ihr Hauptaugenmerkmal legen legen, „friedliche und unfriedliche Teilnehmer“ der verschiedenen Versammlungen zu entfernen.

Die Polizei wird nach eigenem Zugriff mit einem Großaufgebot in der Innenstadt im Einsatz sein. Beamte aus Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Brandenburg, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt sowie von der Bundespolizei werden die sächsischen Polizei. Auch Wasserwerfer und eine Reiterstaffel sind einsatzbereit.

08:00 Uhr | Rückblick auf 7. November

Anfang des Monats hatten in Leipzig mehrere Demonstrationen von Corona-Kritikern und Gebietsemonstranten. Die „Querdenken“ -Initivative protestierte gegen die Corona-Schutzmaßnahmen und rief damit auch Gebietsemonstranten auf den Plan. Der Kundgebung auf dem Augustusplatz war ein Bedenken um den Austragungsort vorangegangen. Bei der Demo selbst haben von vielen Menschen die Hygiene-Auflagen verpasst. Auseinandersetzungen mit der Polizei und auf politischen provozierten bundesweit Schlagzeilen. Nach Krieg eine politische Debatte über das aus dem Ruder gelaufene Demogeschehen entbrannt.

Baldwin Blomgrens

"Introvertiert. Social-Media-Fan. Lebenslanger Spieler. Musikspezialist. Begeisterter Veranstalter."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close