Economy

VW: 38.000 Bestellungen von Elektroautos ID.3

VW Buch seit September die ID.3. Der Kleinwagen gehört zur ID-Familie der Elektroautos. eine und sollte in großer Zahl kommen, vor allem in Europa. Der Wolfsburger Hersteller hat nun Bilanz über den aktuellen Stand seines hoffnungsvollen Elektroautos gezogen.

Kann bestellt werden die ID.3 seit letztem Jahr. Der in diesem Sommer angekündigte Start konnte aufgrund von Softwareproblemen in der Zwischenzeit nur knapp aufrechterhalten werden. Nach der Einführung vor sechs Wochen ist die Bilanz von VW positiv. „Bisher wurden rund 38.000 Bestellungen aufgegeben und bereits mehr als 14.000 Fahrzeuge ausgeliefert“, sagte ein Sprecher der Nachrichtenagentur. dpa.

Mit der ID.3 kommt VW den Verkaufszahlen des Elektroauto-Marktführers Tesla noch nicht nahe. Die Produktion des kompakten Elektroautos wird jedoch weiter beschleunigt und das für „weniger als 30.000 Euro“ angekündigte Basismodell wird erst im nächsten Jahr angeboten. In den kommenden Monaten müssen auch wichtige Software-Updates durchgeführt werden. Um die ID.3 rechtzeitig an die ersten Kunden liefern zu können, hat VW zunächst darauf verzichtet etwas digitale Funktionen. Diese werden in Kürze mit neuer Software ins Netzwerk hochgeladen.

VW wollte dieses Jahr eigentlich 100.000 ID.3 machen, aber aufgrund von Startproblemen und dem Corona-Virus ist dieses Ziel nicht mehr erreichbar. Der Chef der Marke Ralf Brandstätter hatte Ende September Stress: „Unsere E-Offensive und Kundenrabatte sind in vollem Gange.“ Das erste Feedback ist „sehr gut“. Er stellte fest, dass die Auswirkungen der Pandemie „deutliche Spuren hinterlassen“ hätten. Das VW-Werk in Zwickau, in dem die ID.3 gebaut wird, konnte einige Wochen lang nicht produzieren.

Der ID.3 ist das erste Volkswagen Modell, das auf dem neuen konzernweiten Elektroauto-Kit basiert MEB. Die Serie ersetzt den E-Golf, der später zum vollen Stromer aufgerüstet wurde, und wird wahrscheinlich langfristig die gesamte Golf-Palette ersetzen. Mit dem ID.3 und den anderen Elektroautos der Hauptmarke sowie den verschiedenen Tochterunternehmen wünscht Volkswagen Weltpremiere Werden Sie ein Elektromobilitätsanbieter. Derjenige, der auch dieses Jahr debütieren wird, sollte noch mehr als der Ausweis sein. ID.4 vorwärts gehen: der SUV wird der erste sein „Auto der elektronischen Welt“ fast gleichzeitig in Europa, China und den Vereinigten Staaten eingeführt.

READ  VW: Machtkampf zwischen CEO Diess und Betriebsrat

Mallory Glasg

"Musikpraktiker. Hardcore Baconaholic. Wannabe Food Nerd. Wütend bescheidener TV Ninja. Alkoholfreak."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close