World

Wahlergebnisse der USA 2020: All Trump vs. Biden

M.Die Illion-Amerikaner beschließen in diesen Stunden, US-Präsident Donald Trump an der Macht zu halten oder ihn durch seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden zu ersetzen. Fast 100 Millionen Wahlberechtigte haben vor dem Wahltag ihre Stimme abgegeben – einschließlich der beiden besten Kandidaten.

Sie finden alle Aktualisierungen und Ergebnisse der US-Wahlen in unserem Live-Ticker

Joe Biden sagte in der Wahlnacht: „Wir wählen Hoffnung vor Angst. Wir wählen die Wahrheit über Lügen. Wir wählen Wissenschaft statt Fiktion. Trump sagte zu den Aktivisten: „Wir werden einen guten Abend haben. Gewinnen ist einfach. Verlieren ist nie einfach. Nicht für mich.“

Hier finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Zu Beginn der Wahlnacht wurden die ersten Ergebnisse der US-amerikanischen Teilwahluntersuchungen veröffentlicht. Eine der gestellten Fragen war, welche Themen für die Wähler am wichtigsten waren. Die häufigste Antwort war die Wirtschaft mit 34%, gefolgt von Rassismus (21%) und Coronavirus (18%).

CNN traf kurz nach 1 Uhr morgens eine Entscheidung. KST: Trump gewinnt in Indiana, und auch in Kentucky läuft es gut für ihn. In Florida liegt Trump an der Spitze, in Georgia ist es noch zu früh, um einen gültigen Trend zu erkennen.

Hier finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Um die Wahl zu gewinnen, benötigen beide Kandidaten die Stimmen der Swing-Staaten. Die Aussichten für Biden sind vorerst besser, aber für den amtierenden Republikaner Trump ist der Weg noch offen. So konnten beide gewinnen:

Plan A von Bidens: Nehmen Sie Wisconsin, Michigan und Pennsylvania zurück

Plan B von Bidens: Arizona und North Carolina ersetzten Pennsylvania

Plan C von Bidens: Iowa, Ohio und Georgia reichten für eine komfortable Führung

Trump hat nur einen Plan – Plan A: Er muss Florida, Ohio und Pennsylvania erreichen. Dann ist ein Verlust in Wisconsin und Michigan erträglich.

Eine Übersicht aller Ergebnisse in den Bundesländern finden Sie hier: Alle Bundesländer, alle Gewinner

Trump vs. Biden – Wahlnacht

Die ersten relevanten Ergebnisse finden Sie hier 1 Uhr morgens, wenn die ersten Ergebnisse aus Georgia und Florida erwartet werden. Es wurde jedoch nichts entschieden.

Von 1 h 30 können Ergebnisse für North Carolina und Ohio sind zu erwarten, zwei entscheidende Staaten.

ein 2 Stunden nahe Wahllokale in mehreren Bundesstaaten, darunter Florida und Pennsylvania.

Von 03 Stunden kann mit Ergebnissen aus 14 anderen Staaten einschließlich Arizona, Texas und Wisconsin erwartet werden. Colorado und New Mexico sind hier die Swing-Staaten.

ein 5 Stunden Aus den Schwungzuständen sollte langsam ein klareres Bild entstehen

Quelle: WELT-Infografik

das ultimativer Kalender Informationen zu den US-Wahlen mit ausführlichen Informationen zu Abstimmungen und Briefwahlvereinbarungen finden Sie hier.

Bei der letzten Wahl war der Gewinner bereits in der Wahlnacht bekannt. In diesem Jahr stimmten jedoch aufgrund der Pandemie viel mehr Menschen per Post ab. Die Zählung könnte sich daher erheblich verzögern.

DWO_AP_USWahl_FrueheStimmabgabe_js.jpg

Quelle: WELT-Infografik

Beamte in mehreren Bundesstaaten, einschließlich der Swing-Bundesstaaten Pennsylvania, Michigan und Wisconsin, haben gewarnt, dass die Bilanz bis Freitag, den 6. November, andauern könnte.

DWO_AP_USAseit2008_js.jpg

Mehrheitswechsel in den Vereinigten Staaten

Quelle: WELT-Infografik

die Teilnahmequote

Die Wahlbeteiligung strebt einen Jahrhundertrekord an. Kurz vor der Wahl wurde bekannt, dass bereits vor dem Wahltag rund 99 Millionen Bürger per Post oder persönlich abgestimmt hatten. Im Jahr 2016 stimmten fast 139 Millionen Wähler (138.846.571). Die Teilnahmequote betrug 60,1%.

DWO_AP_USWahl_Wahlbeteiligung_Verlauf_cw_

Quelle: WELT Infografik / Claudia Weidner

Zum Vergleich: Die Wahlbeteiligung bei den Bundestagswahlen 2017 in Deutschland betrug 76,2%. Die höchste Wahlbeteiligung wurde 2016 in Minnesota mit einer Wahlbeteiligung von 74,2% verzeichnet. Der niedrigste Wert lag in Hawaii bei 43,2 Prozent. Clinton gewann in beiden Staaten.

Hier finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Die Hochburgen der Demokraten und Republikaner auf einen Blick

In Delaware haben die Republikaner nichts zu gewinnen, in Oklahoma haben die Demokraten keine Chance. In Texas hingegen, traditionell auch eine Hochburg der Republikaner, ist Trumps Parteiführung kürzlich erheblich zusammengebrochen.

Hier finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Kampf um den Kongress

Die Präsidentschaftswahlen überschatten fast alles in der Öffentlichkeit, insbesondere im Ausland. Ohne eine Mehrheit in beiden Häusern des Kongresses, dem Repräsentantenhaus und dem Senat kann ein Präsident jedoch nur wenige dauerhafte innenpolitische Änderungen vornehmen.

Hier finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Die 435 Mitglieder des Repräsentantenhauses und 35 der 100 Senatoren oder etwa ein Drittel des House of Lords werden heute ebenfalls gewählt. In den Vereinigten Staaten werden Abgeordnete für zwei Jahre und Senatoren für sechs Jahre gewählt.

Hier finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um mit Inhalten Dritter interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Bisher haben Trumps Republikaner im Senat eine Mehrheit von 53 zu 47. Im Repräsentantenhaus hingegen sind seit 2018 Oppositionsdemokraten in der Mehrheit: Sie haben derzeit 232 Mitglieder.

Ein Präsident, dessen Partei beide Häuser kontrolliert, kann viele seiner politischen Prioritäten umsetzen.

READ  Messerangriff in Nizza: globaler Horror eines Terroranschlags

Betlinde Blaug

"Zertifizierter Twitter-Ninja. Musik-Junkie. Freund von Tieren überall. TV-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close