sport

Werder Bremen: Gladbach-Gerücht! Wird sich Florian Kohfeldt ändern?

Bremen – Die Kettenreaktion wird kommen, das ist völlig klar. Die Frage ist nur, ob Werder Bremen betroffen sein wird. Nach der Entlassung von Cheftrainer Lucien Favre bei Borussia Dortmund ist in der Branche ein Gerücht aufgetaucht, zu dem Marco Rose und Florian Kohfeldt gehören.

Rose, eine erfolgreiche Trainerin von Borussia Mönchengladbach, sollte daher enttäuscht sein, nach der Saison den BVB zu übernehmen. Florian Kohfeldt wäre wieder sehr beliebt bei Gladbacher Borussia als möglicher Nachfolger von Rose. Wenn es so wäre, wäre es ein klassischer Dominoeffekt in der Bundesliga. Aber die Frage, ob das bisher passieren wird, ist reine Spekulation, ein mentales Spiel. Es gibt nichts Wesentliches – außer dem, was Frank Baumann gesagt hat. Aus der Perspektive des Spiels SV Werder Bremen Gegen Borussia Dortmund (Dienstag, 20.30 Uhr, DeichStube-Liveticker) äußerte er sich zur Zukunft seines Trainers, der bis 2023 in Bremen noch unter Vertrag steht, aber aufgrund des Abstiegskampfes unter einigen Fans umstritten ist das meldet sich wieder.

Werder Bremen: Florian Kohfeldt zum ersten Mal nicht mit Borussia Mönchengladbach verbunden

Bei Baumann hat sich jedoch die Grundeinstellung gegenüber dem 38-Jährigen nicht geändert – und deshalb begegnet er dem Gladbach-Gerücht mit fast amüsiertem Desinteresse: „Darüber mache ich mir keine Sorgen, weil es noch viel gibt von wenn und aber beteiligt. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Trainer. Und ich denke, Florian trainiert sehr gerne Werder Bremen ist und hoffe, dass sich in den kommenden Monaten und Jahren nichts ändern wird. Deshalb: alles ist sehr spekulativ. „“

Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass Kohfeldt mit Gladbach in Verbindung gebracht wird. Noch bevor die „Hengste“ Marco Rose unter Vertrag nahmen, wurde der Bremer Trainer mit Borussia gehandelt. Es war vor fast zwei Jahren. Und auch beim BVB war Kohfeldt sehr beliebt, fast als Schattencoach hinter Favre. Aber in dieser Hinsicht hat Rose ihn offensichtlich überholt – wenn die Gerüchte wahr sind. (csa) Interessant: So sehen Sie das Bundesliga-Duell von Werder Bremen gegen Borussia Dortmund live im Fernsehen.

READ  Jogi Löw: DFB-Präsident forderte Rücktritt - Nationaltrainer mit hartem Gegenangriff

Kirsa Froste

"Extremer Twitter-Fanatiker. Freiberuflicher Spieler. Preisgekrönter Kaffee-Junkie. Unheilbarer TVaholic. Leser. Alkohol-Fan. Lebenslanger Speck-Fan."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close