Tech

WhatsApp: Diese Geräte können WhatsApp ab 2021 nicht mehr verwenden

Bote

Ab morgen können diese Geräte WhatsApp nicht mehr verwenden

Am 1. Januar 2021 wird WhatsApp seinen vollen Service für ältere Geräte und Betriebssysteme beenden. Welche Smartphones sind betroffen?

Mobilfunknetz, WhatsApp und Co. – Was ist im Falle einer Fehlfunktion zu tun?

Beschreibung anzeigen

Berlin.

  • Benutzer älterer Smartphones und Betriebssysteme müssen ein Update unterstützen, wenn sie WhatsApp ab 2021 in vollem Umfang nutzen möchten
  • Es gibt kaum einen Benutzer, der die Messaging-App der Facebook-Gruppe nicht installiert hat – trotz der Konkurrenz von Telegram and Co.
  • Hier erfahren Sie, welche Geräte WhatsApp bald nicht mehr richtig nutzen können.


Der Kurierdienst WhatsApp Ohne viele Smartphone-Nutzer ist der Alltag kaum vorstellbar: mit Freunden in Kontakt bleiben, Ideen mit der Familie austauschen, Informationen mit Kollegen austauschen, Prozesse mit Schul- und Kindertagesstätten organisieren.



WhatsApp: Diese Geräte können den Dienst nicht mehr richtig nutzen

Wenn Sie jedoch ein älteres Mobiltelefon verwenden und WhatsApp nach Jahresbeginn weiterhin verwenden möchten, müssen Sie überprüfen, ob Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist. Benutzer, auf deren Geräten ältere Betriebssysteme ausgeführt werden, können den Mail-Dienst deaktivieren 1. Januar Verwenden Sie sie nur in begrenztem Umfang oder überhaupt nicht. Lies hier: Dies sind die besten WhatsApp-Sprüche für Silvester und Silvester.



Obwohl es keine offizielle Erklärung von WhatsApp gibt, zeigen Support-Informationen des Messaging-Dienstes, dass zumindest das Google-System für eine problemlose Nutzung erforderlich ist. Android 4.0.3 oder das Apple-System iOS 9 ist notwendig.

Für ältere Versionen ist das Folgende konkret Beschränkungen zu erwarten:

  • Auf Geräten mit älteren Betriebssystemversionen können keine neuen WhatsApp-Konten mehr erstellt werden
  • Bestehende WhatsApp-Konten können auf älteren Geräten nach einer Neuinstallation nicht überprüft werden
  • Es ist nicht mehr möglich, Sicherheitslücken in Messenger mithilfe eines Updates zu schließen

Benutzer älterer Geräte können überprüfen, ob ihre Betriebssystem kann auf eine neuere Version aktualisieren. Es gibt jedoch auch ältere Smartphones, die die neuere Software überhaupt nicht unterstützen. Davon ist betroffen iPhone 4 ab 2010 oder so Samsung galaxy s2 ab 2011.

WhatsApp – Mehr zum Thema:


Wenn Sie wissen möchten, welches Betriebssystem auf Ihrem Mobiltelefon ausgeführt wird, müssen Sie die Geräteinformationen aufrufen. Auf iOS-Smartphones finden Sie die Informationen unter „Einstellungen – Allgemein – Software-Update“. Die neueste iOS-Version, die jemals verfügbar war, ist iOS 14.

Auf Android-Handys müssen Benutzer zu „Einstellungen“ und „Geräteinformationen“ gehen. öffnen. Die aktuell installierte Android-Version kann hier gelesen werden. Google hat die neueste Version von Android veröffentlicht. Android 11im September 2020. (jkali)

Neueste Panorama-Videos

Neueste Panorama-Videos

Beschreibung anzeigen


READ  Corsair CX-F RGB: Bronze-Netzteile mit 8 adressierbaren LEDs ab 80 Euro

Cynebald Drechslerg

"Web-Nerd. Preisgekrönter Schriftsteller. Total Internet-Maven. Food-Anwalt. TV-Wegbereiter. Wütend bescheidener Schöpfer."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close