Top News

„Zuerst wird es ruckeln“

E.Am Tag vor Beginn der Koronaimpfung in Deutschland kommt der Impfstoff am Samstag in den verschiedenen Bundesländern an. Die Bundesregierung hinterlässt Zehntausende von Dosen bei der Firma Biontech Lieferung an insgesamt 27 Standorte. Von dort werden sie an Impfzentren und mobile Teams verteilt, die dann am Sonntag die ersten Impfungen durchführen. Erstens sollten Personen über 80 sowie Krankenschwestern und Krankenhauspersonal mit besonderem Risiko geimpft werden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird am Samstag auf einer Pressekonferenz in Berlin über die Impfkampagne berichten. Er hat die Bevölkerung bereits auf mögliche Anlaufschwierigkeiten vorbereitet: „Es wird am Anfang aufrütteln.“

Laut einer von der deutschen Nachrichtenagentur in Auftrag gegebenen YouGov-Umfrage wollen rund zwei Drittel der Deutschen geimpft werden. 32 Prozent der Befragten sagten, sie wollten sich so schnell wie möglich impfen lassen. Weitere 33 Prozent sind ebenfalls entschlossen, dies zu tun, möchten aber dennoch abwarten, welche möglichen Folgen eine Impfung für andere hat. 19% haben beschlossen, sich nicht impfen zu lassen, 16% sind noch unentschlossen.

City Day warnt vor zu hohen Erwartungen

Bis Ende März sollen 11 bis 12 Millionen Impfstoffdosen verfügbar sein. Da das Präparat zweimal verabreicht werden muss, würde diese Menge für etwa 5,5-6 Millionen Menschen ausreichen. Spahn geht davon aus, dass er bis zum Sommer allen deutschen Bürgern ein „Impfangebot“ unterbreiten kann – sofern andere Vorbereitungen genehmigt werden. Neben dem Impfstoff von Biontech und seinem amerikanischen Partner Pfizer spielt derzeit auch der Agent des amerikanischen Unternehmens Moderna eine Rolle. Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) will bis zum 6. Januar entscheiden.

Baldwin Blomgrens

"Introvertiert. Social-Media-Fan. Lebenslanger Spieler. Musikspezialist. Begeisterter Veranstalter."

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close